Zeichnerisch überzeugen vor allem Reinhard Kleist und Thomas von Kummant. Weshalb der Elvis von Isabel Kreitz aussieht wie Herr Maier vom Fünferhaus bleibt ebenso unklar wie die stiefmütterliche Behandlung der Songs. In Summe passt der Band daher eher ins Buchregal von Langzeitfans denn in die Hände von Neugierigen, die sich über den bekanntesten LKW-Fahrer der Welt informieren wollen.

Grafisches Experiment.

R. Kleist, T. Ackermann (Hrsg.): Elvis. Die illustrierte Biografie. Ehapa Verlag, Köln 2007, 128 Seiten, 19 Euro.