Das kleine Känguru ist voll aktiv: Es hüpft und wirft eine Kiwi in die Luft, klettert auf einen Baum, übt mit dem Krokodil eine Zirkusnummer - und was macht das große Känguru? Es bremst das Kleine nicht etwa, nein, es bestärkt es. Wobei das Lob nicht übertrieben, sondern ausgewogen ist. Und so können Eltern wie Kinder von den beiden etwas lernen. Die Kinder können ausprobieren, wie mutig, kräftig oder schnell sie sind, und die Eltern können sie dabei dosiert motivieren (und auch wieder auf den Teppich holen, wenn es zu wild wird). Auf jeden Fall stecken ganz viel Liebe und Zuneigung, aber auch Vertrauen zwischen Nikolaus Obers Zeilen, die Angela Holzmann im Collage-Stil kunterbunt illustriert hat. Als hätte ein Kindergartenkind das Buch gebastelt - was in diesem Fall angesichts der Zielgruppe absolut positiv gemeint ist. Damit begegnen die beiden ihren kleinen Lesern (oder besser Vorlesen-Lassern) nämlich in Wort und Bild auf Augenhöhe.

Nikolaus Ober & Angela Holzmann:
Schau mal, was ich kann!
Picus; 32 Seiten; ab 4 Jahren; 16 Euro