• vom 09.11.2018, 20:02 Uhr

Medien


USA

Weißes Haus verteidigt sich mit Fake-Video




  • Artikel
  • Kommentare (2)
  • Lesenswert (4)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Experten halten veröffentlichtes Beweisvideo gegen CNN-Journalist Acosta für manipuliert.

Washington. Mit einem geposteten Video wollte das Weiße Haus dem Shitstorm entgegentreten, der Donald Trump wegen seines Verhaltens gegenüber dem CNN-Journalisten Jim Acosta ins Gesicht bläst. Der US-Präsident hatte Acosta auf seiner Pressekonferenz als Produzent von Fake News beschimpft und ihm die Presse-Akkreditierung für das Weiße Haus entzogen.

Wie sich herausstellte, war das Video also Fake News. Experten und Journalisten, die das Bildmaterial untersuchten, fanden deutliche Indizien dafür, dass der Ausschnitt aus der tumultartigen Pressekonferenz vom Mittwoch nachträglich beschleunigt worden sei. Durch die Manipulation suggeriere das Video einen Schlag Acostas auf den Arm einer Praktikantin, die dem Reporter das Mikrofon abnehmen wollte. Das Video wurde offenbar bewusst ohne Ton veröffentlicht, sodass man nicht hören kann, dass sich Acosta für die unbeabsichtige leichte Berührung am Ellenbogen entschuldigt.


Trumps Sprecherin Sarah Sanders hatte das Video auf Twitter veröffentlicht und den Entzug der Akkreditierung von Acosta damit begründet, dass dieser "Hand angelegt" habe. Aufgetaucht ist das Video zuerst auf der Website Infowars, die für abstruse Verschwörungstheorien und Fake News bekannt ist.




2 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-11-09 18:40:09


1922 - 2018

Comic-Legende Stan Lee ist tot

20181112Stan Lee - © APAweb / AFP, Getty, Rich Polk Los Angeles. Comic-Legende Stan Lee ist tot: Lee hatte in den 60er Jahren gemeinsam mit dem Marvel-Verlag das Superhelden-Genre revolutioniert... weiter




Mickey Mouse

Die Maus ohne Eigenschaften

20181109_Micky_Maus_wird_90 - © Disney 2018 Es ist nicht so einfach. Obwohl, eigentlich ist es sehr einfach. Das größte Problem der Micky Maus ist, dass sie keine Ente ist... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die Tiefe des Meeres im Krieg
  2. Der Ursprung der Wiederholung
  3. Im Inselreich der Affekte
  4. Zerrbild der Ideenträger
  5. Die Nestroy-Preise wurden verliehen
Meistkommentiert
  1. Lang lebe Europa!
  2. Rene Benko steigt bei "Krone" und "Kurier" ein
  3. Kritik an finnischem Rechts-Metal-Konzert in Wiener Club
  4. Presserat rügt "Wochenblick"
  5. Venus, Warhol oder Papagei


Quiz


Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher

Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913 "Der Bauerntanz", entstanden um 1568.

Ignaz Kirchner als "Samiel", 2007, während der Fotoprobe von "Der Freischuetz" in Salzburg.  Das Tutu ist das Spezifikum der Ballerina, die elfengleich über die Bühne schwebt.


Werbung