Im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek wird aus Anlass des 300-jährigen Bestehens der "Wiener Zeitung" ab 4. April die Ausstellung "Zeiten auf Seiten – 300 Jahre ,Wiener Zeitung'" gezeigt. I, Josefsplatz 1. (Bis 4. Mai, täglich von 10 bis 14 Uhr, donnerstags 10 bis 19 Uhr). Die von Anton Knoll kuratierte Schau gibt einen Überblick von handgeschriebenen "Zeittungen" aus dem 16. Jahrhundert bis zur elektronischen "ticker"-Gegenwart. Das Radiokolleg auf Ö1 widmet anlässlich des Jubiläums den ersten 145 Jahren unseres 1703 als "Wiennerisches Diarium" gegründeten Blattes eine Sendereihe von Montag, 31. März, bis Donnerstag, 3. April (jeweils 9.30 Uhr bzw. Wh. 22.40 Uhr).