• vom 28.03.2003, 00:00 Uhr

Medien

Update: 09.08.2015, 12:44 Uhr

Ausstellung

Zum Jubiläum der Wiener Zeitung: ÖNB-Schau und Ö1-Kolleg




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek wird aus Anlass des 300-jährigen Bestehens der "Wiener Zeitung" ab 4. April die Ausstellung "Zeiten auf Seiten – 300 Jahre ,Wiener Zeitung'" gezeigt. I, Josefsplatz 1. (Bis 4. Mai, täglich von 10 bis 14 Uhr, donnerstags 10 bis 19 Uhr). Die von Anton Knoll kuratierte Schau gibt einen Überblick von handgeschriebenen "Zeittungen" aus dem 16. Jahrhundert bis zur elektronischen "ticker"-Gegenwart. Das Radiokolleg auf Ö1 widmet anlässlich des Jubiläums den ersten 145 Jahren unseres 1703 als "Wiennerisches Diarium" gegründeten Blattes eine Sendereihe von Montag, 31. März, bis Donnerstag, 3. April (jeweils 9.30 Uhr bzw. Wh. 22.40 Uhr).





    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2003-03-28 00:00:00
    Letzte Änderung am 2015-08-09 12:44:43

    1922 - 2018

    Comic-Legende Stan Lee ist tot

    20181112Stan Lee - © APAweb / AFP, Getty, Rich Polk Los Angeles. Comic-Legende Stan Lee ist tot: Lee hatte in den 60er Jahren gemeinsam mit dem Marvel-Verlag das Superhelden-Genre revolutioniert... weiter




    Mickey Mouse

    Die Maus ohne Eigenschaften

    20181109_Micky_Maus_wird_90 - © Disney 2018 Es ist nicht so einfach. Obwohl, eigentlich ist es sehr einfach. Das größte Problem der Micky Maus ist, dass sie keine Ente ist... weiter





    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. sand
    2. Im Inselreich der Affekte
    3. Egoisten bleiben sie allemal
    4. Die Tiefe des Meeres im Krieg
    5. Spielend gegen die Angst vorm Fremden
    Meistkommentiert
    1. Lang lebe Europa!
    2. Rene Benko steigt bei "Krone" und "Kurier" ein
    3. Kritik an finnischem Rechts-Metal-Konzert in Wiener Club
    4. Weißes Haus verteidigt sich mit Fake-Video
    5. Schweigen im Blätterwald


    Quiz


    Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher

    Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913 "Der Bauerntanz", entstanden um 1568.

    Ignaz Kirchner als "Samiel", 2007, während der Fotoprobe von "Der Freischuetz" in Salzburg.  Das Tutu ist das Spezifikum der Ballerina, die elfengleich über die Bühne schwebt.


    Werbung