Nina Horowitz beerbt die legendäre Elizabeth T. Spira ab Sommer 2020. - © ORF
Nina Horowitz beerbt die legendäre Elizabeth T. Spira ab Sommer 2020. - © ORF

Die beliebte Partnersuche auf ORF hat wieder eine Patronin. Nach dem Tod von Elizabeth T. Spira wird die ORF-Journalistin Nina Horowitz die Präsentation der Sendung ab Sommer 2020 übernehmen. So wie Spira kommt die 1977 geborene Horowitz von der Reportage, ihre "Am Schauplatz"-Produktion ""Voller Dreck" über Menschen, die sich schmutzig machen, weil sie anderer Leute Mist wegräumen und damit das Land am Laufen halten, wurde  2017 mit dem "Dr. Karl Renner Publizistikpreis" und dem Journalistenpreis WINFRA ausgezeichnet. "Ich freue mich sehr, dass ich Teil dieses tollen ORF-Formats sein werde. Es ist für mich spannend, Menschen und ihren Geschichten zu begegnen und ihre Suche zu dokumentieren. Ein Sommer ohne ‚Liebesg’schichten‘ ist kein Sommer.", sagt Nina Horowitz über ihre neue Aufgabe. (cb)