Das Coronavirus hat nun auch Auswirkungen auf die "Dancing Stars": Der ORF setzt die Publikumssendung bis auf Weiteres aus. Eine TV-Veranstaltung dieser Größenordnung sei in der aktuellen Aufmachung nur mit mehr als 100 Personen durchführbar, betonte der ORF am Dienstag in einer Aussendung. Man müsste nicht nur auf ein Saalpublikum verzichten, sondern will auch die Mitwirkenden schützen.

Ebenso werden weitere Sendungen mit Publikumsbeteiligung im Hinblick auf den Erlass der Regierung adaptiert. Wegen der Coronakrise wurden Freiluft-Events mit mehr als 500 Besuchern und Indoor-Veranstaltungen mit mehr als 100 Gästen bis Ende März verboten. (apa)