Liebe Leserinnen,
Liebe Leser!

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".
Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Man ist ganz offensichtlich nie alt genug, um nicht doch noch Neues zu erleben, diese Erfahrung machen jetzt auch wir als älteste noch erscheinende Tageszeitung der Welt. Die Pandemie des Coronavirus zwingt Ihre "Wiener Zeitung" im 317. Jahr unseres Bestehens zu in Friedenszeiten nie da gewesenen Vorsichtsmaßnahmen.
Ab Montag arbeiten alle Mitarbeiter der "Wiener Zeitung" von zu Hause aus. Diese Entscheidung ist vorerst einmal auf vier Wochen angesetzt. Es ist dies, in Übereinstimmung mit Vorgaben unseres Eigentümers, der Republik Österreich, eine notwendige Vorsichtsmaßnahme, um der rasanten Ausbreitung des Virus entschlossen – und hoffentlich erfolgreich! – entgegenzutreten.


Links
Hier geht es zum E-Paper der "Wiener Zeitung"
wienerzeitung.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Was wir erleben, ist tatsächlich eine außergewöhnliche Belastungsprobe für unsere gewohnte Form des Zusammenlebens, der sich kein privater und kein öffentlicher Lebensbereich entziehen soll und entziehen darf. Dazu ist die Krise, mit der wir konfrontiert sind, viel zu ernst.
Ich kann Ihnen aber mit Sicherheit versprechen, dass wir selbstverständlich alles daransetzen, dass Sie mit so viel "Wiener Zeitung"-Journalismus auf allen unseren Kanälen, also in Print wie digital, versorgt werden, wie es uns unter den gegebenen herausfordernden Bedingungen möglich ist.

Deshalb schalten wir unser E-Paper für vier Wochen für alle Interessierten frei.

Dies auch deshalb, weil gerade in Krisenzeiten, wie wir sie jetzt gemeinsam durchleben, Qualitätsjournalismus mit Verantwortung noch wichtiger ist als ohnehin. Denn gerade in solchen Zeiten haben Panikmacher wie Verharmloser Hochkonjunktur. Beiden gilt es, mit sachorientierter, unabhängiger und kritisch überprüfter Information und kritischer Einordnung entgegenzutreten. Dieser Aufgabe ist die Redaktion der Tageszeitung der Republik Österreich verpflichtet – und in Ausnahmezeiten umso mehr.

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf Ihre Liebsten wie auch auf Ihre Nächsten!

Ihr
Walter Hämmerle, Chefredakteur