Willi Gabalier, den viele Zuseher als Profi-Tänzer aus dem ORF-Event "Dancing Stars" kennen, feiert im Herbst auf ServusTV mit gleich zwei Formaten sein Debüt als Fernsehmoderator. Wie es am Donnerstag in einer Aussendung heißt, übernimmt er nicht nur die Hauptabendshow "Bares für Rares Österreich", sondern moderiert auch die neue, eigenproduzierte Sendung "Heimatsterne".

Für Senderchef Ferdinand Wegscheider ist der Bruder von Sänger Andreas Gabalier ein "sympathischer und vor allem authentischer Typ". Im neuen Format "Heimatsterne" begibt sich Gabalier auf die Suche nach heimischen Talenten und fährt dafür laut Ankündigung quer durchs Land. Die Dreharbeiten starten im Juli. (apa)