Schauspieler Walter Sittler wird nicht mehr lange auf der schwedischen Insel Gotland ermitteln. Kurz vor der 30. Jubiläumsfolge soll die erfolgreiche ZDF-Krimireihe "Der Kommissar und das Meer" eingestellt werden - trotz einer hervorragenden Quote von mehr als sechs Millionen Zuschauer am Samstagabend.

"Dieser Schritt ist uns nicht leichtgefallen, aber um Neues entwickeln zu können, müssen wir uns auch immer wieder von etablierten Reihen verabschieden", sagte der Leiter der ZDF-Hauptredaktion Fernsehfilm/Serie, Frank Zervos. Der letzte und 29. Film der Reihe werde im Herbst gedreht. Bereits fertiggestellt ist der 28. Fall "Der Kommissar und das Meer – Aus glücklichen Tagen", ein Sendetermin stehe noch nicht fest. (apa)