Ein großer Faktor der Beliebtheit der Netflix-Serie "The Crown" besteht darin, dass großteils noch lebende Personen von Schauspielern dargestellt werden - und ihnen dabei teilweise verblüffend ähnlich sehen. Fans der Serie können nun einen ersten Blick auf die zukünftigen Royals werfen. "Unser neuer Prince Charles (Dominic West) und Prinzessin Diana (Elizabeth Debicki)", schrieb der Streamingriese am Dienstag (Ortszeit) auf Twitter und Instagram zu den ersten offiziellen Fotos der neuen Darsteller aus der im Dreh befindlichen fünften Staffel der Hit-Serie.

Fünfte Staffel erzählt von der zerrütteten Ehe von Charles und Diana

Mit blonder Kurzhaarfrisur sieht die australische Schauspielerin Debicki (30, "Guardians of the Galaxy Vol 2.", "Tenet") Lady Di verblüffend ähnlich. In dem Porträt-Foto liegt sie mit verträumten Blick auf einem Sofa. Der britische Schauspieler West (51, "Colette") setzt als Charles ein ernstes Gesicht auf. Er löst Josh O"Connor ab, der in den letzten beiden Staffeln den jüngeren Charles spielte, während Debicki auf Darstellerin Emma Corrin folgt. Die fünfte Staffel soll Anfang der 1990er Jahre spielen, als die Ehe von Diana und Charles bereits zerrüttet war.

Dominic West spielt jetzt Prinz Charles, der in den 90ern nicht der größte Sympathieträger war. 
- © Netflix

Dominic West spielt jetzt Prinz Charles, der in den 90ern nicht der größte Sympathieträger war.

- © Netflix

Zu dem Duo gesellen sich unter anderem Imelda Staunton als Königin Elizabeth II. und Jonathan Pryce als ihr Gatte Prinz Philip. Die seit 2016 laufende Serie über die britische Monarchie hat bereits zahlreiche Preise gewonnen, darunter mehrere Emmys und Golden Globes. Die fünfte und vorletzte Staffel der Netflix-Serie soll 2022 erscheinen.

Imelda Staunton übernimmt die Rolle der Queen in der fünften Staffel von "The Crown". 
- © Alex Bailey

Imelda Staunton übernimmt die Rolle der Queen in der fünften Staffel von "The Crown".

- © Alex Bailey

Auf den Spuren von Romy Schneider?

Auf diesem royalen Erfolg soll auch eine imperiale Serie weitersegeln: "The Empress", eine Netflix-Betrachtung des Lebens von Kaiserin Elisabeth von Österreich. Vor kurzem haben die Dreharbeiten zur neuen Sisi-Serie  begonnen. In den sechs Episoden der deutschen Produktion steht das Leben der jungen Elisabeth in den Mittelpunkt, die "ihren Platz zwischen Tradition und Selbstbestimmung finden muss", hieß es in einer aktuellen Aussendung. Als Habsburger-Kaiserin steht Devrim Lingnau vor der Kamera, Kaiser Franz Joseph wird von Philip Froissant dargestellt. Die Dreharbeiten gehen nur in Deutschland über die Bühne, als Schauplätze dienen "historische Orte und prunkvolle Schlösser", wie mitgeteilt wurde. (apa/red)

Sissy und Franzl à la Netflix (Devrim Lingnau und Philip Froissant). 
- © Netflix

Sissy und Franzl à la Netflix (Devrim Lingnau und Philip Froissant).

- © Netflix