Die für Freitag, 20.15 Uhr, in ORF 2 geplante zeitversetzte Live-Übertragung der "Tosca" von den Salzburger Festspielen ist abgesagt worden. Der ORF teilte mit, er sei von seinen Produktionspartnern bei den Festspielen und Unitel informiert worden, dass die für heute, Dienstag, und Freitag vorgesehene TV-Produktion "aus organisatorischen und dispositionellen Gründen abgesagt werden musste", hieß es in einer Aussendung.

Die "Kleine Zeitung" munkelte am Dienstag, dass Opernstar Anna Netrebko - sie singt die Titelpartie - keine Erlaubnis für einen Mitschnitt gegeben habe. Im ORF wollte man das gegenüber der APA nicht weiter kommentieren und verwies auf die Infos der Produktionspartner.

Als Ersatzprogramm für die gestorbene "Tosca"-Übertragung ist am Freitag in ORF 2 nun eine Episode von "Die Toten von Salzburg" zu sehen. (apa)