Das NÖ Pressehaus mit den Medienmarken "Niederösterreichische Nachrichten" ("NÖN") und "Burgenländische Volkszeitung" ("BVZ") hat zwei neue Herausgeber. Mit Sonja Planitzer und Herbert Binder folgen nach Angaben vom Freitag langjährige Mitglieder des Pressvereins in der Diözese St. Pölten auf Gudula Walterskirchen, die die Funktion fünf Jahre lang innehatte.

Planitzer leitet seit April 2016 die Kirchenzeitung der Diözese St. Pölten, "Kirche bunt". Den "NÖN" ist sie bereits rund 30 Jahre verbunden, u.a. als mehrjährige EU-Korrespondentin in Brüssel. Binder war über 32 Jahre hinweg Geschäftsführer der NÖ Pressehaus Druck- und Verlagsgesellschaft mbH.

Weiterhin ausüben wird Walterskirchen laut einer Aussendung ihre Funktion als Obfrau des Pressvereins in der Diözese St. Pölten. Als Herausgeberin habe sie in den vergangenen Monaten "aktiv einen umfangreichen Relaunchprozess unterstützt". Dieser soll ab dem 12. Oktober bei "NÖN" und "BVZ" zum Tragen kommen - u.a. mit Neuerungen in Sachen Printlayout und Online-Auftritt. (apa)