Aufgrund des Krieges in der Ukraine nimmt der ORF die für die kommenden Tage geplanten Faschingssendungen aus dem Programm. Somit fallen "Alles Walzer – Das Opernball-Quiz", "Peter Rapp – Als wäre es gestern gewesen" (beide ursprünglich am morgigen Samstag), die Faschingsausgabe der "Millionenshow" und "Mini Lei Lei" (beides am Montag), der "Villacher Fasching" (1. März) und die Faschingsausgabe der "Barbara Karlich Show" (1. März) aus.

Anstelle von "Alles Walzer – Das Opernball-Quiz" steht um 20.15 Uhr "Donna Leon: Ewige Jugend" auf dem Programm. Nach der "ZIB 2 Spezial" um 21.50 Uhr folgt um 22.30 Uhr "Donna Leon: Schöner Schein" (statt "Peter Rapp – Als wäre es gestern gewesen"). Anstelle des "Villacher Fasching" zeigt ORF 2 um 20.15 Uhr den am 22. Februar entfallenen dritten Teil des "Universum"-Dreiteilers "Die Anden". Danach folgen um 21.05 Uhr "Der Report" und um 22 Uhr die "ZIB 2".

Auch Puls 24 im Zeichen der Kriegsberichterstattung

Auch sind weiterhin weitreichende Programmänderungen in Reaktion auf den Ukraine-Krieg geplant. Heute, Freitag, wird etwa eine "ZiB 2 Spezial" um 21.20 Uhr ausgestrahlt. In ORF III steht um 20.15 Uhr eine 45-minütige "ORF III Aktuell"-Sondersendung am Programm. Am Samstag ist bereits um 8 Uhr die erste "ZiB" zu sehen. Am Abend kommt es zu einer weiteren "ZiB 2 Spezial"-Ausgabe um 21.50 Uhr.

Auch das Programm von Puls 24 steht weiterhin ganz im Zeichen der Kriegsberichterstattung. Der Nachrichtensender berichtet das gesamte Wochenende live vom Geschehen. Bereits heute, Freitag, ist Energieministerin Leonore Gewessler (Grüne) um 19.20 Uhr im Studio zu Gast und spricht über die Auswirkungen der russischen Invasion auf die Energieversorgung in Österreich. Am Sonntag, um 10 Uhr, steht ein "Pro und Contra Spezial" zum Thema "Putin auf dem Vormarsch - Wie weit wird er gehen?" am Programm. Dabei gibt Café Puls-Moderator Florian Danner sein "Pro & Contra"-Debüt. (apa)