Wie die Mediengruppe "Österreich" am Donnerstag mitgeteilt hat, startet sie ab 2023 eine langjährige Druckkooperation mit der Mediaprint. Sowohl die Kauftageszeitung "Österreich" als auch die Gratistageszeitung "oe24" werde demnach im Druckzentrum Wien-Inzersdorf gedruckt. Die Kooperation ermöglich der Mediengruppe "künftig deutlich mehr Flexibilität bei der Produktion und eine noch höhere Aktualität der Tageszeitung", wie es in einer Aussendung heißt.

Sozialplan für die Belegschaft

Die Druckerei in Tulln werde mit Jahresende geschlossen, wie Wolfgang Zekert, Geschäftsführer der Mediengruppe "Österreich", gegenüber dem "Standard" (Onlineausgabe) bestätigte. Geplant sei eine geregelte Schließung der Druckerei und ein Sozialplan für die Belegschaft, die rund 45 Menschen umfasst.

(apa/har/maf)