• vom 06.04.2010, 19:10 Uhr

Medien

Update: 06.04.2010, 19:11 Uhr

ORF-Stiftungsräte sind komplett




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • SPÖ streicht Karl Krammer - stattdessen folgt Nikolaus Pelinka.
  • Wien. Die Regierung hat am Dienstag die neun noch fehlenden Gremiumsmitglieder im Ministerrat bestellt. Auch die Kandidaten der Parteien sind dabei formal abgesegnet worden, wobei auf der SPÖ-Liste überraschend der bisherige Sprecher des roten Freundeskreises, Karl Krammer, fehlt. Statt ihm wurde der bisherige Pressesprecher von Bildungsministerin Claudia Schmied (SPÖ), Nikolaus Pelinka, nominiert.

Krammer galt als maßgeblicher Einfädler für die Wahl von ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und hatte sich außerdem vor Wrabetz gestellt, als dieser von der Regierung unter Druck geriet.


Gemäß der bisherigen Aufteilung sind von den neun Mitgliedern der Regierung jeweils vier den beiden Regierungsparteien SPÖ und ÖVP zuzuordnen. Als unabhängiger Kandidat wurde Turnauer-Aufsichtsrat Alexander Hartig nominiert.

Auf SPÖ-Seite werden von der Regierung Andrea Brem, Geschäftsführerin des Vereines Wiener Frauenhäuser, die Wirtschaftsprüferin Andrea Schellner, der Chef der Vereinigten Bühnen Wien, Thomas Drozda, und der Wiener Städtische-Vorstand Rudolf Ertl in den Stiftungsrat geschickt. Der ÖVP sind aus dem Kreis der Regierungs-Stiftungsräte der bisherige Chef des Verfassungsdienstes im Bundeskanzleramt, Georg Lienbacher, und die Direktorin des Technischen Museums Wien, Gabriele Zuna Kratky, sowie Franz Medwenitsch, Geschäftsführer des Verbandes der Musikwirtschaft, und der Rechtsanwalt Franz Krainer zuzuordnen.

Die sechs direkt von den Parteien entsendeten Mitglieder sind auf SPÖ-Seite neben Pelinka Werner Muhm (AK), die ÖVP nominierte den Vize-Generalsekretär der Industriellenvereinigung, Peter Koren, die FPÖ Norbert Steger, die Grünen Wilfried Embacher und das BZÖ Huberta Gheneff-Fürst. Termin für die konstituierende Sitzung ist der 22. April.



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2010-04-06 19:10:59
Letzte Änderung am 2010-04-06 19:11:00

1922 - 2018

Comic-Legende Stan Lee ist tot

20181112Stan Lee - © APAweb / AFP, Getty, Rich Polk Los Angeles. Comic-Legende Stan Lee ist tot: Lee hatte in den 60er Jahren gemeinsam mit dem Marvel-Verlag das Superhelden-Genre revolutioniert... weiter




Mickey Mouse

Die Maus ohne Eigenschaften

20181109_Micky_Maus_wird_90 - © Disney 2018 Es ist nicht so einfach. Obwohl, eigentlich ist es sehr einfach. Das größte Problem der Micky Maus ist, dass sie keine Ente ist... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die letzten Männer, die gehen
  2. Was ist "das Leitkultur"?
  3. Schlagerstar Karel Gott im Krankenhaus
  4. Kunst
  5. Ein rasender Träumer auf Reisen
Meistkommentiert
  1. Lang lebe Europa!
  2. Rene Benko steigt bei "Krone" und "Kurier" ein
  3. Ars Electronica bringt "Error" von Linz nach Berlin
  4. Venus, Warhol oder Papagei
  5. Weißes Haus verteidigt sich mit Fake-Video


Quiz


Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher

Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913 "Der Bauerntanz", entstanden um 1568.

Ignaz Kirchner als "Samiel", 2007, während der Fotoprobe von "Der Freischuetz" in Salzburg.  Das Tutu ist das Spezifikum der Ballerina, die elfengleich über die Bühne schwebt.


Werbung