• vom 24.02.1999, 00:00 Uhr

Medien

Update: 07.04.2005, 16:45 Uhr

ORF: Evelyn Prochaska-Pluhar folgt Erwin Fischer

Neue Sendungsverantwortliche für die ORF-"Seitenblicke"




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





ORF-Programmintendantin Kathrin Zechner bestellte Evelyn Prochaska-Pluhar zur neuen Sendungsverantwortlichen für das Society-Magazin "Seitenblicke" und löst damit Erwin Fischer ab, der im


März in Pension geht. Ab 1. März ist Pluhar für die Sendungen "Seitenblicke", "Seitenblicke Fashion", "Seitenblicke Holiday" und "Seitenblicke Revue" zuständig. Pluhar über ihren neuen Job: "Ich

freue mich auf die Aufgaben, die auf mich zukommen. Ich sehe die ,Seitenblicke` als fixen Bestandteil des ORF-Programms, der nicht mehr wegzudenken ist. Die Sendung ist erfolgreich und wird vom

Fernsehpublikum gerne gesehen · eine Ausgangssituation, die motiviert."

Evelyn Pluhar kam 1975 nur drei Monate nach ihrer Matura als Stenotypistin für die Abteilung "Internationaler Programmaustausch" zum ORF. Danach war sie u. a. die jüngste Chefsekretärin des

ORF, bevor sie eigene Sendungen zu betreuen begann, u. a. die allerersten Ausgaben von "Hoppala", "Tier x Vier", "Gut gebrüllt, Löwe" und "Gaudimax". Weiters zeichnete Evelyn Pluhar für die

Unterhaltungsshow "Duell" mit Vera Russwurm und zuletzt für das Österreich-Turnier "Champion" verantwortlich.

Erwin Fischer leitete die "Seitenblicke" eineinhalb Jahre lang. Er zeichnet weiterhin für die Talk-Show "Lebens-Künstler" mit Altbürgermeister Helmut Zilk verantwortlich.



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 1999-02-24 00:00:00
Letzte Änderung am 2005-04-07 16:45:00

Popkultur

Der Krampus als Anti-Held in Comics

Vom Alpenschreck zum Übersee-Schurken: der Krampus in US- Comics. - © Imago Comics Schon längere Zeit ist die furchteinflößende Gestalt des Krampus, des finsteren Begleiters des Heiligen Nikolaus im Alpenraum, Teil der US-Popkultur... weiter




Zeichentrick

Der "Vater" von SpongeBob Schwammkopf ist tot

FILES-US-ENTERTAINMENT-TELEVISION-SPONGEBOB-HILLENBURG - © AFP New York. Der Erfinder der beliebten Zeichentrickserie "SpongeBob Schwammkopf", Stephen Hillenburg, ist tot. Er starb am Montag im Alter von 57 Jahren... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Andreas Gabalier: Im Rausch der Zeit
  2. b + s
  3. Iwan Turgenjew: "Alles ist nur Rauch"
  4. "Cold War" räumt beim 31. Europäischen Filmpreis ab
  5. John Steinbeck, der kalifornische Klassiker
Meistkommentiert
  1. "Die Weiden" erleiden Schiffbruch an der Staatsoper
  2. Andreas Gabalier: Im Rausch der Zeit
  3. Die neue Einstimmigkeit
  4. ORF teilt TV-Sender gesellschaftlichen Gruppen zu
  5. Posthume Resterampe


Quiz


Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker.

Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk. Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher

Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913 "Der Bauerntanz", entstanden um 1568.


Werbung