Berlin. Thomas Gottschalk kehrt ins Fernsehen zurück: Fünf Jahre nach seinem Abschied von "Wetten, dass..?" will Gottschalk ab Frühjahr 2017 eine neue Familien-Show bei SAT1 moderieren, wie er der "Bild"-Zeitung vom Freitag verriet. "Auf der Straße werde ich dauernd gefragt: Wann sieht man Sie wieder öfter im Fernsehen? Jetzt kann ich antworten: Im Frühjahr."

Gottschalks neue Show "Little Big Shots" soll eine Art "Wetten, dass..?" mit Kindern werden. In den USA ist das Format derzeit sehr erfolgreich. SAT1-Chef Kaspar Pflüger sagte der "Bild"-Zeitung, "Little Big Shots" stehe für Unterhaltung für die ganze Familie. "Ich kann mir keinen Besseren als Thomas Gottschalk in der Rolle des Gastgebers vorstellen."

Gottschalk betonte, es gehe in der Show nicht darum, Kinder zu Siegern und Verlierern zu machen. "Die Kinder müssen weder eine Wette gewinnen noch irgendwelche Konkurrenten schlagen. Da kommen Knirpse mit ganz unterschiedlichen Talenten und zeigen was sie können." Er passe auf, "dass die Kinder sich weder blamieren noch vorgeführt werden", sagte der Moderator.

"Spontanste und ehrlichste Gäste"

In seinen bisherigen Shows habe er es meistens mit Prominenten zu tun gehabt. "Aber die richtig großen Stars verlassen mittlerweile ungern das Haus und sind statt dessen bei Youtube unterwegs", sagte Gottschalk. "Also freue ich mich jetzt auf die spontansten und ehrlichsten Gäste, die es gibt: Kinder."

Kürzlich hatte der 66-Jährige angekündigt, bald auch zu seinen Radiowurzeln zurückzukehren. Ab Jänner wird er einmal im Monat auf Bayern 1 eine dreistündige Sendung moderieren und dabei vor allem Rockklassiker spielen.