• vom 31.01.2017, 16:25 Uhr

Medien


Medien

Verkauf von ATV an ProSiebenSat1 im Finale




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Eigentümer bestätigt Gerüchte, Behörde prüft.

Wien. ATV-Eigentümer Herbert Kloiber hat die Gerüchte bestätigt, wonach ein Verkauf der österreichischen Privatsendergruppe ATV an die deutsche ProSiebenSat1-Gruppe, die in Österreich bereits mit Puls4 vertreten ist, geplant ist: "Der Verkauf ist im Zielkorridor. Es gibt nur kleine Hürden zu überwinden", sagte der in München ansässige Medienunternehmer mit Wiener Wurzeln gegenüber dem "Handelsblatt": "In den nächsten Tagen wird unterschrieben."

Zum Verkaufspreis machte der Filmhändler keine näheren Angaben. "Der Preis ist zufriedenstellend", meinte Kloiber nur. Bei ProSiebenSat1 wollte man sich zur Übernahme von ATV gegenüber der deutschen Wirtschaftszeitung nicht äußern. "Zu laufenden Verhandlungen nehmen wir keine Stellung." Das "Handelsblatt" zitierte allerdings einen Konzern-Insider mit den Worten: "Der Deal ist in wenigen Tagen unter Dach und Fach."


Herbert Kloiber ist seit 2008 Alleineigentümer von ATV. Bereits im Vorjahr kündigte er einen Verkauf des Senders an. "ATV war mein größter Fehler. Ich will meinem Sohn mit ATV kein Danaergeschenk machen", hatte Kloiber, der sein Unternehmen Ende des Jahres übergibt, gesagt.

Die Übernahme von ATV durch die ProSiebenSat1-Gruppe wird derzeit bei der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) einer Vorprüfung unterzogen. Offiziell angemeldet wurde der Verkauf jedoch noch nicht. Kartellrechtsexperten rechnen für den Fall des Verkaufs an die Puls4-Mutter mit Auflagen. Medienminister Thomas Drozda hatte kürzlich betont, dass eine Fusion "zweifellos unter gewissen Auflagen" bewilligt werden könne.




Schlagwörter

Medien, Fernsehen, ATV, Puls4

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2017-01-31 16:30:03


Comic

Essstörung und Abnabelung

Gezeichnet hat sie es schon vor mehr als einem Jahrzehnt, jetzt ist es bei Luftschacht erschienen: Das autobiografische Comicdebüt "Blad" der... weiter




Zeichentrick

Zeichnendes Poesievögelchen

20180323SARGNAGEL - © APAweb / Georg Hochmuth Plötzlich saß sie im Rampenlicht. Stefanie Sargnagel beim renommierten Bachmann-Preis-Wettlesen in Klagenfurt. Die so oft als Beisl-, Facebook-... weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Sie wollen nur spielen
  2. Die Liebe zu allen Künsten
  3. "Musikalischer Himmel auf Erden"
  4. Ende eines Lebensgefühls
  5. Kunst
Meistkommentiert
  1. Onkel Wanjas Reizwörter
  2. "Drahdiwaberl"-Gründer Stefan Weber ist tot
  3. Perspektivenwechsel: Wirbel um Merkel-Foto mit Trump
  4. Religionen machtlos halten
  5. "Dem wilden Denken Raum geben"


Quiz


Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand.

Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen. Eleni Foureira aus Zypern während ihres Probe-Auftritts in Lissabon. 

Fritz G. Mayer, Fritz Wotruba, Kirche zur Hl. Dreifaltigkeit, Außenansicht, Wien 23, 1974–1976. Das Siegerfoto mit dem Titel "Venezuela Krise", es zeigt einen 28-jährigen Mann mit brennendem Oberkörper während heftiger Proteste gegen Präsident Nicolas Maduro in Caracas im Mai 2017. 


Werbung