• vom 20.07.2018, 15:48 Uhr

Medien


Medien

TV-Highlights am Wochenende




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief










    "Das Böse unter der Sonne"(So., 20.15 Uhr, Tele5): Eigentlich wollte sich der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot (Peter Ustinov) ein wenig Entspannung auf Kosten einer Londoner Versicherungsgesellschaft gönnen. Die hat ihn nämlich beauftragt, einen kostbaren Diamanten aufzuspüren, der seinem ursprünglichen Eigentümer abhandengekommen ist. Seine Ermittlungen führen ihn auf eine traumhafte kleine Insel im Mittelmeer in das exklusive Luxushotel Chez Daphne. Dort stößt er auf eine illustre Gesellschaft, inmitten derer schon bald ein Mord geschieht: Der Filmstar Arlena Marshall (Diana Rigg) wird erdrosselt aufgefunden. Die Schauspielerin hat sich Zeit ihres Lebens viele Feinde gemacht - und erste Ermittlungen von Poirot ergeben, dass sich einige von ihnen unter den Hotelgästen befinden. Im Anschluss folgt ein weiterer Klassiker der Agatha Christie-Verfilmungen: In "Rendezvous mit einer Leiche" muss Poirot den Mord an einer Millionenerbin auf einem Luxusdampfer aufklären.

    "Tatort: Taxi nach Leipzig" (So., 20.15 Uhr, ORF2/ARD), Wiederholung der 1000. "Tatort"-Folge: Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg) haben soeben das Seminar über Gewaltprävention verlassen und warten an einer Bushaltestelle. Die beiden Ermittler kennen sich nicht. Gemeinsam mit dem alternden Polizisten Affeld (Hans Uwe Bauer) steigen sie schließlich in ein Taxi. Sie hätten aber wohl lieber den Bus nehmen sollen, denn ihr Taxifahrer entpuppt sich bald als tickende Zeitbombe: Ein ehemaliger KSK-Soldat, psychisch labil und zu allem bereit sitzt am Steuer und für die beiden Kommissare und den Polizisten beginnt eine Nerven aufreibende Taxifahrt.



    "Einstein Junior - Deutschlands cleverste Kids" (Sa., 20.15 Uhr, RTL): In der neuen Familienshow messen sich Teams von hochbegabten Kindern in Duellen unterschiedlicher Disziplinen. In mehreren Spielrunden müssen die Kinder zwischen acht und dreizehn Jahren zusammenarbeiten, um die gegnerischen Teams zu besiegen. Die Fragen erstrecken sich von komplizierten Rechenaufgaben, bis hin zum Rückwärts-Buchstabieren schwieriger Wörter. Am Ende spielen die beiden besten Gruppen um eine Siegesprämie. Moderiert wird die Show von Comedy-Star Max Giermann.



    "Wie ein einziger Tag" (So., 20.15 Uhr, arte): Basierend auf dem gleichnamigen Debütroman von Nicholas Spark, erzählt das Liebesdrama die berührende Geschichte von Allie Hamilton (Rachel McAdams) und Noah Calhoun (Ryan Gosling), die sich trotz ihrer unterschiedlichen gesellschaftlichen Herkunft in den 1940er Jahren ineinander verlieben. Doch dann trennt der Zweite Weltkrieg die beiden und Allie verlobt sich mit einem anderen Mann. Als Noah erneut in ihr Leben tritt, entfachen die alten Gefühle wieder . . .



    "Starnacht am Wörthersee" (Sa., 20.15 Uhr, ORF 2): Seit nunmehr 18 Jahren gilt die "Starnacht am Wörthersee" als Fixstern am Kärntner Sommerhimmel. Auch in diesem Jahr führen die Moderatoren Alfons Haider und Barbara Schöneberger durch zwei Starnacht-Abende - ORF 2 überträgt live. Für die 19. "Starnacht am Wörthersee" werden Musiker aus der Pop- und Schlagerwelt erwartet: mit Andreas Gabalier, Beatrice Egli, Angelo Kelly & Family, Roland Kaiser, The Rubettes, Sasha, Klubbb3, Vanessa Mai, Cesár Sampson, Nik P., Marc Marshall u. a.





    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
    Dokument erstellt am 2018-07-20 15:56:08


    Black Music

    Als "funky" noch muffig bedeutete

    Schon Antonin Dvorak soll gesagt haben: "In den Negermelodien Amerikas entdecke ich eine große und edle Schule der Musik... weiter




    Comic

    Subversive Unbekümmertheit

    Subtiler Unsinn: beide Bilder aus dem Comic "Das Ritual". - © Nicolas Mahler Außerirdische sind auf der Erde eingetroffen. Figuren mit langen Nasen, ihre Arme reichen bis zum Boden, von ihren Helmen ragen stockartige Antennen... weiter





    Werbung



    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. "Madame" ist gnadenlos
    2. Das Fürchten nicht gelernt
    3. Gegenwind für Donald Trump
    4. Viel Luft nach oben in der Engelsburg
    5. Banksy im Dino-Gebrüll
    Meistkommentiert
    1. "Selbstbewusst einen lauten Schas lassen"
    2. Menasse bekommt trotz Kritik Zuckmayer-Medaille
    3. Roman unter Wahrheitspflicht
    4. "Kammermusik ist fast wie Urlaub"
    5. Led Zeppelin: Als das Luftschiff fliegen lernte


    Quiz


    Der Deutsche gab am Pult im Goldenen Saal des Musikvereins den Kapellmeister Deluxe.

    Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker. Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk.

    Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913


    Werbung