• vom 31.07.2018, 07:44 Uhr

Medien


Studie

Zahl der angestellten US-Zeitungsjournalisten stark gesunken




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, AFP

  • Ein Rückgang um 45 Prozent seit 2008 wurde verzeichnet.

Washington. Die Zahl der angestellten Zeitungsjournalisten in den USA ist einer Studie zufolge in den vergangenen zehn Jahren um 45 Prozent zurückgegangen. Die Zahl der Angestellten in Zeitungsredaktionen sei von 71.000 im Jahr 2008 auf 39.000 im Jahr 2017 gesunken, heißt es in der am Montag (Ortszeit) veröffentlichten Studie des Pew Research Center, die sich auf Zahlen des US-Arbeitsministeriums stützt.

Insgesamt fiel die Zahl der in Redaktionen beschäftigten Journalisten - alle Medien eingeschlossen - in dem Zeitraum den Angaben zufolge um 23 Prozent von 114.000 auf 88.000. Ein Anstieg wurde demnach lediglich bei Online-Medien verzeichnet, bei denen sich die Zahl der angestellten Journalisten von rund 7.000 im Jahr 2008 auf 13.000 im Jahr 2017 fast verdoppelte. Die US-Zeitungsbranche hatte in den vergangenen Jahren stark unter sinkenden Auflagen und Werbeeinnahmen zu leiden, es folgten Entlassungswellen.





Schlagwörter

Studie, USA, Medien

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-07-31 07:45:52


Comicreader

Comics auf dem Schirm

Die Leseoberfläche... In der besten aller Welten gibt es ein standardisiertes Buchformat, und alle elektronischen Bücher sind damit kompatibel... weiter




Comic

Das Rätsel des 20. Jahrhunderts

Coversujet des "Fun"-Comics. - © avant-verlag Endlos aufsteigende Fassaden, gleichmäßig angeordnete Fenster, die Verästelungen stählerner Brückengeländer und Hochbahn-Konstruktionen: Die Ästhetik... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Fifty Shades of Crash
  2. "Beleidigen ist zum guten Ton geworden"
  3. 2063
  4. Der Schnitt durch die Leinwand
  5. Erl stellt Kuhn kalt
Meistkommentiert
  1. Walter Hämmerle wird
    "WZ"-Chefredakteur
  2. "Wiener Zeitung"-Geschäftsführer will "Gas geben"
  3. Drama um Daniel Küblböck
  4. Punkt! .
  5. Lamas! Überall Lamas!


Quiz


Tilda Swinton in einem Haute Couture Kleid des Designers Schiaparelli - das sich sogar in den Schuhen und Handschuhen optisch fortsetzt.

Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta. Werbung für Die Single "Baby I Love You" im Magazin Billboard 1959.

Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand. Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen.


Werbung