• vom 31.08.2018, 15:24 Uhr

Medien

Update: 31.08.2018, 15:42 Uhr

Medien

Martin Thür als ZiB2-Moderator gehandelt




  • Artikel
  • Kommentare (2)
  • Lesenswert (38)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Bernhard Baumgartner

  • Ex-ATV-Mann wechselte 2017 zu Addendum.

Ist Martin Thür das neue Gesicht in der ZIB2?

Ist Martin Thür das neue Gesicht in der ZIB2?© APAweb/KURIER/RAINER ECKHARTER Ist Martin Thür das neue Gesicht in der ZIB2?© APAweb/KURIER/RAINER ECKHARTER

Wien. Auf die "Zeit im Bild 2" kommen erhebliche Veränderungen zu, wie im ORF zu hören ist. Bereits bestätigt wurde etwa, dass die Sendung, die momentan lediglich wochentags läuft, auch auf die Wochenenden ausgeweitet werden soll. In diesem Fall dürfte neben Armin Wolf und Lou Lorenz-Dittlbacher ein dritter Moderator benötigt werden. Im ORF ist dazu der Name Martin Thür zu hören. Maßgebliche Teile der Redaktion haben den ehemaligen langjährigen ATV-Mann und jetzigen Addendum-Redakteur auf dem Wunschzettel. Der Wechsel des Romy-Preisträgers in den ORF sei bereits fix, heißt es dort. ORF-Chefredakteur Matthias Schrom ließ auf Anfrage der "Wiener Zeitung" ausrichten, sich nicht zu "Personal-Spekulationen" äußern zu wollen.

Auch ein neuer Chef für die "Zeit im Bild 2" wird derzeit gesucht, nachdem der langjährige Chef des Nachrichten-Flaggschiffs Wolfgang Wagner, die Leitung des ORF-"Report" übernimmt. Der Posten war bereits ausgeschrieben, nun wurde zum Hearing geladen. Nach Informationen der "Wiener Zeitung" wurden erwartungsgemäß der bislang in den Medien als Favorit gehandelten Christoph Varga sowie der langjährige Wagner-Stellvertreter Matthias Schmelzer zum Hearing geladen. Julia Ortner, zuletzt in der Chefredaktion von "News" sowie politische Kolumnistin in den "VN", soll ebenfalls eingeladen worden sein. Das ist bemerkenswert, da externe Bewerber in der Regel gar nicht erst zum Hearing geladen werden. Ortner begann ihre Karriere in der "Presse", verbrachte jedoch auch fünf Jahre in der Redaktion der "Zeit im Bild 2".





Schlagwörter

Medien, Fernsehen, ORF

2 Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)



Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-08-31 15:32:50
Letzte Änderung am 2018-08-31 15:42:11


Comicreader

Comics auf dem Schirm

Die Leseoberfläche... In der besten aller Welten gibt es ein standardisiertes Buchformat, und alle elektronischen Bücher sind damit kompatibel... weiter




Comic

Das Rätsel des 20. Jahrhunderts

Coversujet des "Fun"-Comics. - © avant-verlag Endlos aufsteigende Fassaden, gleichmäßig angeordnete Fenster, die Verästelungen stählerner Brückengeländer und Hochbahn-Konstruktionen: Die Ästhetik... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. In die Freiheit schwimmen
  2. Starke Frauen kennen keine Tabus
  3. Vorarlberger verfehlten Sieg knapp
  4. "Standard" darf es in der "Gräfin" nicht schmecken
  5. Vorarlberger im Finale von "America's Got Talent"
Meistkommentiert
  1. Walter Hämmerle wird
    "WZ"-Chefredakteur
  2. Wieder Wirbel um Ministeriums-"Journalistin"
  3. Drama um Daniel Küblböck
  4. Punkt! .
  5. "Wiener Zeitung"-Geschäftsführer will "Gas geben"


Quiz


Tilda Swinton in einem Haute Couture Kleid des Designers Schiaparelli - das sich sogar in den Schuhen und Handschuhen optisch fortsetzt.

Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta. Werbung für Die Single "Baby I Love You" im Magazin Billboard 1959.

Sean Godwells Entwurf einer Kapelle erinnert beim ersten Auftritt des Vatikans auf der Architekturbiennale in Venedig auf den ersten Blick an einen aufklappbaren Würstelstand. Shepard Fairey vor seinem Mural am Wiener Flughafen.


Werbung