• vom 11.10.2018, 16:43 Uhr

Medien


Medien

Jeder Zweite unter 29 liest eine Zeitung




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • 63 Prozent der Österreicher lesen Tageszeitungen.

Wien. Mehr als 4,7 Millionen Österreicher haben im zweiten Halbjahr 2017 und ersten Halbjahr 2018 zu Tageszeitungen gegriffen. Die nationale Reichweite lag damit bei 63,3 Prozent, wie aus den am Donnerstag veröffentlichten Daten der Media-Analyse (MA) hervorgeht. Bei den unter 29-Jährigen lag die Reichweite bei knapp unter 50 Prozent.

Von den 14- bis 19-Jährigen griffen 234.000 zu einer Tageszeitung (44,3 Prozent Reichweite), bei den 20- bis 29-Jährigen 545.000 (48,4 Prozent Reichweite). Deutlich höher ist die Reichweite bei der älteren Generation: Bei den 60- bis 69-Jährigen lag sie bei 79,1 Prozent, bei den über 70-Jährigen bei 80 Prozent. Insgesamt gab es gegenüber der Vorjahres-Erhebung bei der Reichweite neuerlichen einen leichten Rückgang von 2,2 Prozentpunkten. Die mit Abstand größte Tageszeitung ist weiterhin die "Kronen Zeitung" mit 28 Prozent Reichweite beziehungsweise 2,1 Millionen Lesern. Gegenüber 2016/2017 bedeutet dies einen signifikanten Verlust von 2,1 Prozentpunkten. Die Gratiszeitung "Heute" liegt laut der Analyse national auf Platz zwei mit 12,1 Prozent Reichweite und 901.000 Lesern (minus 0,8 Prozentpunkte Reichweite). Danach folgt die "Kleine Zeitung" mit 10,2 Prozent Reichweite (763.000 Leser).


Der "Kurier kam auf 7,4 Prozent Reichweite (554.000 Leser), "Der Standard" auf 7 Prozent Reichweite (525.000 Leser, plus ein Prozent). Dahinter rangierten "Österreich" (6,9 Prozent), die "OÖN" (4,9 Prozent), "Presse" mit 4,5 Prozent, "TT" mit 4,2 Prozent , "SN" mit 3,3 Prozent) und "VN" mit 2,2 Prozent. Die "Wiener Zeitung" ist nicht Teil der Mediaanalyse.




Schlagwörter

Medien, Print

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-10-11 16:54:41


Comicreader

Comics auf dem Schirm

Die Leseoberfläche... In der besten aller Welten gibt es ein standardisiertes Buchformat, und alle elektronischen Bücher sind damit kompatibel... weiter




Comic

Das Rätsel des 20. Jahrhunderts

Coversujet des "Fun"-Comics. - © avant-verlag Endlos aufsteigende Fassaden, gleichmäßig angeordnete Fenster, die Verästelungen stählerner Brückengeländer und Hochbahn-Konstruktionen: Die Ästhetik... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. platz satz
  2. Judith Belfkih rückt in Chefredaktion auf
  3. Es braucht so wenig
  4. Eine Viennale der großen Kaliber
  5. Kunst
Meistkommentiert
  1. Heilsamer Lernprozess
  2. ORF lagert seine Tagesschiene aus: Protest in der Redaktion
  3. ZiB-Moderator weist Vorwurf gefährlicher Drohung zurück
  4. Klamauk um ein Politfossil
  5. Neues ZiB-Moderationspaar gesucht


Quiz


"Der Bauerntanz", entstanden um 1568.

Ignaz Kirchner als "Samiel", 2007, während der Fotoprobe von "Der Freischuetz" in Salzburg.  Das Tutu ist das Spezifikum der Ballerina, die elfengleich über die Bühne schwebt.

Tilda Swinton in einem Haute Couture Kleid des Designers Schiaparelli - das sich sogar in den Schuhen und Handschuhen optisch fortsetzt. Gruppenbild der Jury: Präsident Guillermo del Toro (4.v.l.) gewann im Vorjahr den Goldenen Löwen für "The Shape of Water". Ganz links Venedig-Chef Alberto Barbera im Gespräch mit Christoph Waltz, ganz rechts:Biennale-Präsident Paolo Barratta.


Werbung