Medien

Presse-Mail bringt Innenministerium unter Beschuss19

  • Berichte zitieren aus einer Mail aus dem Ministerbüro. Ministeriumssprecher dementiert: Keine Weisung.

Wien. Das Innenministerium soll laut Berichten von "Kurier" und "Standard" seinen Umgang mit Medien ändern. Die Zeitungen berufen sich dabei auf ein Mail aus dem Ministerbüro, in dem die Landespolizeidirektionen "angeregt" werden, die Kommunikation mit bestimmten Medien auf "das nötigste (rechtlich vorgesehene) Maß zu beschränken"... weiter





Medienminister Gernot Blümel (r.), Vizekanzler Strache. - © APA/HELMUT FOHRINGER

Medien

Neue "Schutzliste": Bundesliga soll wieder ins Free-TV

  • Regierung plant, mehr Inhalte aus dem Pay-TV zu nehmen. ORF präsentiert Herbstfahrplan.

Wien. Die Bundesregierung will verhindern, dass österreichischer Sport ins Pay-TV kommt. So soll die österreichische Fußball-Bundesliga, die fast nur mehr exklusiv im Pay-TV zu sehen ist, wieder vermehrt ins Free-TV kommen. Vizekanzler (und Sportminister) Heinz-Christian Strache (FPÖ) und Medienminister Gernot Blümel (ÖVP) wollen nun die Liste der... weiter




Christoph Waltz (r.) und Jamie Foxx in "Django Unchained". - © pro7

Medien

Die Saloon-Türen schwingen wieder

  • ORFeins zeigt am Sonntagabend gleich zwei Westernfilme, die an Pathos und Prärie-Ästhetik nichts missen lassen.

Verdorrtes Gestrüpp streunt einsam durch die leergefegten Straßen, bis Gut und Böse einander beim Showdown auf offener, staubiger Straße das Lied vom Tod spielen. Wohl kein anderes Filmgenre trug so sehr zur US-amerikanischen Mythenbildung bei wie der Western. Seine unverkennbaren Elemente wie übers Land zuckelnde Planwagen... weiter




Traditioneller Fernsehgipfel bei den Medientagen: jeder gegen jeden. - © apa/Hochmuth

Medien

Medientage im Zeichen des Kampfs gegen Online-Riesen

  • Die größte Branchenveranstaltung Österreichs dominiert die kommende Medienwoche.

Wien. (bau) Kommende Woche, Mittwoch und Donnerstag, trifft sich die Medienbranche in Wien zu den Österreichischen Medientagen. Traditionell eine gute Gelegenheit, seine Wunschlisten an die Bundesregierung kundzutun. Und natürlich ein paar Seitenhieben auf die Konkurrenz loszulassen. Obwohl heuer ein wenig die Luft aus der Veranstaltung draußen ist... weiter




Ist die Zukunft des Blattes digital? Der Geschäftsführer der "Taz" will bald entscheiden. - © Taz,de

Medien

"Taz" feiert ihr Jubiläum mit Diversifizierung

  • Deutsche Zeitung denkt darüber nach, wie es wäre, für den Journalismus keine Bäume mehr zu fällen.

Berlin. Links und radikal sollte die neue Tageszeitung sein, die vor 40 Jahren zum ersten Mal erschien. Die Titelseite widmete sich dem Ende des Bürgerkriegs in Nicaragua genauso wie der Festnahme der RAF-Terroristin Astrid Proll. Allerdings hatte "die Tageszeitung", die schwer nach Bleiwüste aussah, auch eine Reihe von Themen zu bieten... weiter




ORF-Tirol-Landesdirektor Robert Unterweger und ORF-Chef Alexander Wrabetz (r.). - © orf

Medien

Neuer ORF-Tirol-Landesdirektor und 183 Millionen für Neubau

  • Der Stiftungsrat beschließt einstimmig die Neubesetzung in Tirol. Die Debatte um eine Programmreform geht weiter.

Wien. Der Stiftungsrat ist das Aufsichtsgremium über den ORF. In der diesmaligen Amtsperiode entwickelt er sich jedoch zunehmend zum treibenden Faktor bei maßgeblichen Entscheidungen des Hauses. Etwa der Digitalisierung, wohl dem Zukunftsprojekt, das über die Rolle des ORF in den kommenden zwei Jahrzehnten entscheiden wird... weiter




Die jungen Frauen lernen das Schwimmen in vielen kleinen Schritten. - © Anna Boyiazis

Fotografie

In die Freiheit schwimmen1

  • "World Press Photo"-Preisträgerin Anna Boyiazis fotografierte Schwimmunterricht für muslimische Frauen in Sansibar.

Wien. In knallgelbe Schwimmanzüge gehüllt, gleiten junge Frauen sanft im Wasser. Um sich besser über der Oberfläche halten zu können, umschlingen ihre Hände leere Plastikcontainer. Die Entspannung ist ihnen ins Gesicht geschrieben, sie dürften die Situation genießen. Denn Schwimmen ist für den Großteil der Frauen in Sansibar... weiter




Knapp am Sieg vorbei: Die Mitglieder der Artistengruppe Zurcaroh erzielten bei "America's Got Talent" den zweiten Platz. - © APAweb / AP, Willy Sanjuan/Invision

America's Got Talent

Vorarlberger verfehlten Sieg knapp7

  • Die Artistentruppe Zurcaroh belegte in der US-Talentshow den 2. Platz nach dem Magier Shin Lim.

Los Angeles. Der Magier Shin Lim (26) ist der Gewinner der 13. Staffel der US-Talentshow "America's got Talent". Nach der Show am Dienstag, die den 10 verbleibenden Acts eine letzte Chance gab, um das US-Publikum zu gewinnen, enthüllte das zweistündige Saisonfinale den Champion, der 1 Million US-Dollar gewann... weiter




Auf einen Trip für die Forschung: Probanden in "Maniac". - © Netflix

Medien

Totalitär, autoritär, elitär1

  • Die zweite Septemberhälfte bietet einige hochkarätige Serienstarts im Streaming-TV.

Wien. (bau) Amazon Prime legt im September für Fans der gepflegten Säuberung nach. Nachdem das englische Original der ersten Staffel von "The Purge" schon vor einigen Tagen online ging, hat man nun die synchronisierte Fassung nachgeschossen. Die Serie spielt - man kennt das sattsam von "The Man in the High Castle" - in alternativen USA... weiter




Medien

"Standard" darf es in der "Gräfin" nicht schmecken34

Wien. Ein Wiener Restaurant ist mit einem Verfahren gegen zwei Gastro-Artikel beim Presserat abgeblitzt. Das Lokal "Gräfin am Naschmarkt" hatte sich über zwei Artikel im Online-"Standard" beschwert. In einem wurde über die schlechten Online-Bewertungen berichtet, im anderen ging man testessen. Das Blatt hatte sich zunächst mit den... weiter




- © ORF

Medien

Martin Thür jetzt auch offiziell "ZiB2"-Moderator6

  • Ex-ATV-Journalist wird von "Addendum" geholt.

Wien. (bau) Leser der "Wiener Zeitung" wissen mehr: Schon am 31. August berichteten wir vom geplanten Wechsel von "Addendum"- und Ex-ATV-Redakteur Martin Thür (Bild) zur "Zeit im Bild 2". Thür wird dort als Redakteur arbeiten und künftig an den Sonntagen die "ZiB2" auch moderieren. Am Mittwoch wurde dieser Wechsel nun vom ORF bestätigt... weiter




Ein Teil der Vorarlberger Akrobatik-Truppe Zurcaroh beim "America's Got Talent"-Finale. - © APAweb / Willy Sanjuan/Invision/AP

America's Got Talent

Tosender Applaus für Vorarlberger Zurcaroh5

  • Die Vorarlberger Akrobatikgruppe brachte das Publikum im TV-Finale der US-Talentshow zum Toben.

Los Angeles. Die Vorarlberger Akrobatengruppe Zurcaroh kämpfte in der Nacht auf Mittwoch im großen TV-Finale der US-Castingshow "America's Got Talent" im Dolby Theatre in Los Angeles um den ersten Platz und damit eine Million Dollar. Die Menge tobte so laut vor Begeisterung, dass man die Juroren kaum verstand... weiter




zurück zu Kultur   |   RSS abonnieren


Black Music

Als "funky" noch muffig bedeutete

Schon Antonin Dvorak soll gesagt haben: "In den Negermelodien Amerikas entdecke ich eine große und edle Schule der Musik... weiter




Comic

Subversive Unbekümmertheit

Subtiler Unsinn: beide Bilder aus dem Comic "Das Ritual". - © Nicolas Mahler Außerirdische sind auf der Erde eingetroffen. Figuren mit langen Nasen, ihre Arme reichen bis zum Boden, von ihren Helmen ragen stockartige Antennen... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Es war doch alles ganz anders
  2. Viel Luft nach oben in der Engelsburg
  3. Florenz ist anders
  4. In der Kraftkammer
  5. Frau Thonhauser aus dem Lavanttal
Meistkommentiert
  1. "Selbstbewusst einen lauten Schas lassen"
  2. Menasse bekommt trotz Kritik Zuckmayer-Medaille
  3. "Kammermusik ist fast wie Urlaub"
  4. Roman unter Wahrheitspflicht
  5. Led Zeppelin: Als das Luftschiff fliegen lernte


Quiz


Der Deutsche gab am Pult im Goldenen Saal des Musikvereins den Kapellmeister Deluxe.

Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker. Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk.

Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913