Senioren teilen Fake-News aus "Mangel an Medienkompetenz". - © dpa

Fake-News

Ältere teilen öfter Fake-News im Netz

  • Wissenschafter prüfen Facebook-Einträge von fast 1200 Nutzern.

Menlo Park. Ältere und konservative Facebook-Nutzer teilen einer neuen Studie zufolge öfter Falschmeldungen in dem sozialen Netzwerk als andere. Nutzer im Alter von 65 Jahren oder älter teilen "fast sieben Mal mehr" Artikel von Falschmeldungen verbreitenden Internetadressen als 18- bis 29-Jährige, wie aus einer Studie der Universitäten Princeton... weiter





Digitalsteuer

Digitalsteuer kommt 2020

  • Eine dreiprozentige Umsatzsteuer auf Online-Werbeerlöse soll 200 Millionen Euro bringen.

Wien. Die Regierung hat am Donnerstag eine Digitalsteuer für internationale Online-Konzerne angekündigt. Wie Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) zu Beginn der Regierungsklausur in Mauerbach sagte, soll die Steuer drei Prozent des Online-Werbeumsatzes ausmachen. Als Starttermin wurde der APA in Regierungskreisen spätestens das Jahr 2020 genannt... weiter




- © Stevanovic Igor/Bits and Splits/stock.adobe.com

Medien

Der digitale Wilde Westen3

  • Twitter und seine erfolgreiche Erosion der Debattenkultur bekommen Gegenwind. Immer mehr Nutzer danken ab.

Wien. Er wolle sich am liebsten "in den Hintern beißen", ließ der Chef der deutschen Grünen, Robert Habeck, wissen. Nach einem epischen Shitstorm, weil er dem Land Thüringen in einem Twitter-Video mehr oder weniger absichtlich den Status einer Demokratie abgesprochen hatte, ließ der abseits des Online-Bereichs erfolgreiche Politiker wissen: Es... weiter




- © Luiza Puiu

Pressclub Concordia

Presseclub: Kritischer Dialog mit Politik

  • Neue Concordia-Geschäftsführerin Daniela Kraus will Präsenz in "Zeiten des Umbruchs".

Wien. (est) Der Presseclub Concordia will unter seiner neuen Generalsekretärin Daniela Kraus mehr Präsenz in der Öffentlichkeit erlangen, wie sie bei ihrer Antrittspressekonferenz am Donnerstag verkündete. Das Ziel sei ein kritischer Dialog mit der Politik, insbesondere zum türkis-blauen Reformthema ORF-Gesetz sowie zur Presseförderung... weiter




Moderiert künftig die "Zeit im Bild 2"-Ausgabe am Sonntag: Martin Thür. - © APAweb,ORF, Thomas Ramstorfer

ORF

Start für "ZiB 2" am Sonntag

  • Der ORF startet neue Nachrichtensendung am Sonntagabend.

Die neue "Zeit im Bild 2"-Ausgabe am Sonntag wird eine "Hardcore-Newssendung", kündigt Sendungschef Christoph Varga das neue ORF-Nachrichtenmagazin an. Start ist diesen Sonntag (13. Jänner). Martin Thür führt als Moderator durch die Sendung. ORF2-Chefredakteur Matthias Schrom ist ebenso wie Channelmanager Alexander Hofer der Ansicht... weiter




Royale Hochzeit: Kate Middleton und der Thronfolger William verkörpern die Windsor-Werte. - © ORF/ZDF

TV-Tipp für Wochenende

Hofknicks vor dem Fernseher1

  • Am Samstag widmet sich ORFIII ausführlich den Monarchen und Adelsfamilien unterschiedlicher Epochen und Länder.

Am 6. Jänner gesellen sich in den Krippen die Heiligen Drei Könige zum restlichen Figurentrubel. In der christlichen Theologie zogen die drei Weisen nach Bethlehem, um dem neugeborenen Jesuskind zu huldigen. Ihre royale Zuschreibung ist in der Überlieferung allerdings nicht eindeutig: Im Matthäusevangelium ist von Sterndeutern die Rede; der... weiter




TV-Tipps für Wochenende

TV-Highlights am Wochenende

"Black Mass - Der Pate von Boston" (So., 22.40 Uhr, ORFeins): Boston, 1975. James "Whitey" Bulger (Johnny Depp) hat sich vom cleveren Kleinganoven zu einem der gefährlichsten Gangster des Landes entwickelt. Als Bruder des politisch einflussreichen Senators Billy Bulger (Benedict Cumberbatch) weiß er seine besondere Stellung als Unterweltboss zu... weiter




Kein Reiseziel: das Silivri-Gefängnis Istanbul. - © CeeGee - CC 4.0

Meinungsfreiheit

Warnungen vor Reisen in die Türkei16

  • Schon Likes können zu einer Festnahme führen.

Aufgrund der Festnahme des Deutschtürken Adnan Sütcü in der vergangenen Woche warnt der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) Journalisten und Blogger vor Reisen in die Türkei. Der DJV-Vorsitzende Frank Überall warnte, ein Urlaub könne zu einer "bösen Falle" werden. Überall teilte mit, Journalisten sollten im privaten Urlaub "besondere Vorsicht"... weiter




Mit eiserner Hand wacht China über die Berichterstattung im Inland; nun versucht es auch verstärkt, die Medien im Ausland zu beeinflussen. Hier der Blick in ein Pressezentrum von Shanghai bei einem öffentlichen Auftritt von Präsident Xi Jinping. - © apa/afp/Johannes Eisele

China

Globales Propaganda-Upgrade5

  • Während das Netz der Zensur innerhalb Chinas so eng wie noch nie geknüpft ist, verstärkt die Volksrepublik zunehmend auch ihren Einfluss nach außen - mit beträchtlichem finanziellen Einsatz und klaren, strategischen Zielen.

Als sich Mao Zedong 1930 dazu entschloss, den US-amerikanischen Journalisten Edgar Snow nach Peking einzuladen, formulierte er eine neue Strategie: "Das Ausland dazu zu bringen, China zu dienen." Der Große Vorsitzende war selbst davon überrascht, wie erfolgreich sein Plan werden sollte: Das aus der Reise resultierende Buch "Red Star Over China"... weiter




Netflix blockiert Comedy-Sendung nach Kritik aus Saudi-Arabien. - © APAweb/dpa/Alexander Heinl

Netflix

Satire nach Protest aus Saudi-Arabien offline1

  • Ein Komiker nahm den Kronprinzen wegen dem Khashoggi-Mord aufs Korn.

Istanbul. Der Streamingdienst Netflix hat unter dem Druck des saudi-arabischen Königshauses eine Folge einer Comedy-Show aus dem Programm genommen. In der Folge der Satire mit dem Titel "Patriot Act with Hasan Minhaj" zog der US-Komiker Minhaj über Kronprinz Mohammed bin Salman wegen der Ermordung des saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi... weiter




- © Adobe Stock/fotomek

Medien

Die Macht der Vorhersage2

  • Wie Unternehmen mit Big-Data-Methoden Kundenwünsche prophezeien.

Das Weihnachtsgeschäft lief auf Amazon auch heuer wieder auf Hochtouren. Zum ersten Mal in dieser Saison konnte man beim "The Everything Store", dem Alleshändler, wie Brad Stone in seiner Biografie über Amazon-Gründer Jeff Bezos den Online-Riesen nannte, auch Tannenbäume kaufen. Beim "Prime Day", den Amazon als ein globales Shopping-Event... weiter




Medien

Zahl der getöteten Journalisten 2018 gestiegen

  • 2018 starben bei der Ausübung ihrer Arbeit 94 Journalisten.

Brüssel. Die Zahl der bei Ausübung ihrer Arbeit getöteten Journalisten und Medienschaffenden ist 2018 um zwölf auf 94 gestiegen. Das teilte die Internationale Journalisten-Föderation (IFJ) am Montag mit. Damit sei der Trend der vergangenen drei Jahre umgekehrt, in denen die Zahl der getöteten Reporter jeweils gesunken sei... weiter




zurück zu Kultur   |   RSS abonnieren


Black Music

Als "funky" noch muffig bedeutete

Schon Antonin Dvorak soll gesagt haben: "In den Negermelodien Amerikas entdecke ich eine große und edle Schule der Musik... weiter




Comic

Subversive Unbekümmertheit

Subtiler Unsinn: beide Bilder aus dem Comic "Das Ritual". - © Nicolas Mahler Außerirdische sind auf der Erde eingetroffen. Figuren mit langen Nasen, ihre Arme reichen bis zum Boden, von ihren Helmen ragen stockartige Antennen... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Krisengebiet Mann
  2. Das Fürchten nicht gelernt
  3. rätsel
  4. Der Twist in einer toten Karriere
  5. Dem Vergessen entgegenwirken
Meistkommentiert
  1. "Selbstbewusst einen lauten Schas lassen"
  2. Menasse bekommt trotz Kritik Zuckmayer-Medaille
  3. Roman unter Wahrheitspflicht
  4. "Kammermusik ist fast wie Urlaub"
  5. Led Zeppelin: Als das Luftschiff fliegen lernte


Quiz


Der Deutsche gab am Pult im Goldenen Saal des Musikvereins den Kapellmeister Deluxe.

Förderpreisgewinner Christoph Fritz mit Moderatorin Verena Scheitz und "vormagazin"-Chefredakteur Christoph Langecker. Peter Handke bei der Verleihung des 19. Wiener Theaterpreises "Nestroy" im Theater an der Wien. Hier mit dem Preis für sein Lebenswerk.

Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913