- © adobestock.com/ellagrinInterview & Video

Medien

Im Netz der großen Vereinfacher22

  • Medientheoretiker Bernhard Pörksen über Meutenverhalten, populistisches Geschrei und neue digitale Verantwortung.

Lech/Wien. Seine Analysen sind beunruhigend treffsicher: Wir erleben eine konstante Verstörung durch Vernetzung, beobachten einen beängstigenden kommunikativen Klimawandel, der als eine große digitale Gereiztheit und rauschhafte Nervosität zu erleben ist. Doch der deutsche Medienwissenschafter Bernhard Pörksen zeigt sich nicht nur als präziser... weiter





Der Prozessfinanzierer Advofin startet eine Sammelklage gegen die ORF-Tochter GIS. - © APAweb, Hans Punz

Medien

Klage gegen Umsatzsteuer auf GIS-Gebühren14

  • Finanzministerium sieht sich im Recht, da Regelung schon bei EU-Beitritt bestand.

Wien. Der Prozessfinanzierer Advofin startet eine Sammelklage gegen die ORF-Tochter GIS. Dabei geht es um die Umsatzsteuer in Höhe von zehn Prozent, die gemeinsam mit dem ORF-Programmentgelt eingehoben werden. Dies widerspreche EU-Recht, erklärte Advofin. Man verweist auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs von 2016... weiter




Kein PR-Foto und trotzdem wirkungsvoll: Bundeskanzler Sebastian Kurz lässt sich gerne in der "Holzklasse" ablichten. - © APAweb / Roland Schlager

Message Control

"Schlampiges Verhältnis zu Propagandafotos"31

  • In einem Panel über Inszenierung und Bildpolitik wird weniger die Regierung kritisiert als die Medien.

Inszenierung, die Macht von Bildern und journalistische Sorgfalt. Das waren die zentralen Themen bei der Diskussion "Message Control durch Bilder", die am Dienstag vom Presserat und dem Presseclub Concordia veranstaltet wurde. Im Podium diskutierten Petra Bernhardt, Expertin für visuelle Kommunikation an der Universität Wien, Helge Fahrnberger... weiter




Jamal Khashoggi - © APAweb / AP Photo, Hasan Jamali

Jamal Khashoggi

Bericht über vermissten Journalisten lenkt Verdacht auf Saudi-Arabien1

  • Laut US-Medienberichten hatte Riad seit längerem geplant, Khashoggi gefangen zu nehmen.

Washington/Istanbul/Riad. In der Affäre um ihren vermissten Gastautor Jamal Khashoggi bringt ein Artikel der "Washington Post" die saudischen Behörden in Erklärungsnot. Demnach wurden in Riad schon vor dem Verschwinden des regimekritischen Journalisten Pläne geschmiedet, den 59-Jährigen gefangen zu nehmen und zu verhören - oder sogar zu töten... weiter




Wer darf wo verteilen? - © WZ/Ziegler

Medien

Einigung bei Verteilboxen: Stadt muss gleichbehandeln6

  • "Österreich" und die Wiener Linien fanden zu einem Vergleich.

Wien. (bau) Ein jahrelanger, beinharter Konflikt im Gratiszeitungsmarkt ist Geschichte: "Österreich" und die Wiener Linien haben im Konflikt um die Zeitungs-Entnahmeboxen einen Vergleich geschlossen, das hat die Bundeswettbewerbsbehörde am Dienstag veröffentlicht. "Die Wiener Linien sichern zu, die Mediengruppe Österreich gegenüber der Tageszeitung... weiter




Nach der Softwarepanne vom März will Alphabet nun den Facebook-Konkurrenten Google+ schließen.  - © AApweb/REUTERS, Beck Diefenbach

Alphabet

Aus für Google+2

  • Alphabet will nach Sicherheitslücke soziales Netzwerk schließen, Daten von mehr als 500.000 Nutzern betroffen.

San Francisco. Rund ein halbes Jahr nach dem Datenskandal bei Facebook macht auch die Google-Mutter Alphabet eine große Sicherheitslücke öffentlich. Von dem Datenleck beim sozialen Netzwerk Google+ seien bis zu 500.000 Nutzerkonten betroffen gewesen, teilte das Unternehmen mit. Externe Entwickler hätten Zugriff auf private Profildaten gehabt... weiter




Medienpolitik

Neue Wege in der europäischen Medienpolitik

Will Europa in Sachen Medien- und Kulturpolitik im digitalen Umfeld mithalten, dürfe es sich nicht auf seinem Talent zur "Defensive" ausruhen, sagte Wolfgang Blau, Präsident des Verlagshauses Conde Nast International, im Rahmen einer Medienkonferenz in Wien. Angesichts der wachsenden Marktmacht großer internationaler Internetkonzerne wie Google... weiter




Medien

Suche nach Mörder von Investigativjournalistin

  • Gedenkandachten für Wiktorija Marinowa.

Russe. Nach dem Mord an einer TV-Moderatorin in Bulgarien suchen Ermittler nach Hinweisen auf den Täter. Es würden Menschen aus dem kriminellen Milieu überprüft, berichtete der Sender bTV unter Berufung auf die Polizei. Die Ermittler gingen derzeit von einem Einzeltäter aus. Bulgariens Generalstaatsanwalt Sotir Zazarow und Innenminister Mladen... weiter




Medien

ZiB-Moderator weist Vorwurf gefährlicher Drohung zurück106

  • Roman Rafreider ist bis zur Klärung der Anschuldigungen beurlaubt. Die Polizei sprach ein Betretungsverbot aus.

Wien. Der prominente "ZiB"-Moderator Roman Rafreider ist laut "Kronen Zeitung" von seiner Freundin mit Vorwürfen häuslicher Gewalt konfrontiert. Rafreider selbst weist die Anschuldigungen zurück, die Polizei bestätigte eine entsprechende Anzeige gegen "eine Person des öffentlichen Lebens". Im ORF nimmt man die Causa sehr ernst... weiter




Wissen aus drei Ländern: "Ich weiß alles!" - © ARD

Medien

Popcorn und Spiele2

  • Kaum ein Genre durchzieht das Programm so hartnäckig wie Spielshows. Auch dieses Wochenende ist die Auswahl groß.

"Heil dir, Caesar, die Todgeweihten grüßen dich!" Dass die Gladiatoren ihren Kaiser tatsächlich auf diese Art begrüßten, ist genauso historisch belegt wie die Tatsache, dass die Gallier sich mittels Zaubertrank gegen die Römer zur Wehr setzten. Dennoch birgt er traurige Wahrheit. Dass Menschen gegen Menschen kämpfen... weiter




- © apa/Herbert Neubauer

Medien

ORF lagert seine Tagesschiene aus: Protest in der Redaktion68

  • Nachmittagssendungen und das Magazin "Konkret" werden künftig bei Interspot produziert.

Wien. Die Nachmittagsschiene im ORF steht offenbar vor einem größeren Umbau, der auch zu einer Auslagerung großer Teile der Sendungen führen wird. Wie die "Wiener Zeitung" erfuhr, werden sowohl der Nachmittag ("Daheim in Österreich", "Aktuell in Österreich") als auch das Service-Magazin "Konkret" künftig nicht vom ORF... weiter




Paulus Manker formuliert gerne deftig, und der darf es auch zeigen.  - © APAweb / Robert Jäger

ORF

Manker-Tirade verletzte ORF-Gesetz nicht7

  • Der Künstler sprach von "Dreckskerlen" in Regierung, die FPÖ blitzte mit ihrer Beschwerde ab.

Wien. Paulus Manker formuliert gerne deftig, und das darf man im Fernsehen auch sehen. Dass der Theatermacher im Juli in der Talk-Sendung "Stöckl." die Regierungsmannschaft als "Dreckskerle" beschimpfte und der ORF das ausstrahlte, war kein Verstoß gegen das ORF-Gesetz, hat die Medienbehörde festgestellt... weiter




zurück zu Kultur   |   RSS abonnieren


1922 - 2018

Comic-Legende Stan Lee ist tot

20181112Stan Lee - © APAweb / AFP, Getty, Rich Polk Los Angeles. Comic-Legende Stan Lee ist tot: Lee hatte in den 60er Jahren gemeinsam mit dem Marvel-Verlag das Superhelden-Genre revolutioniert... weiter




Comicreader

Comics auf dem Schirm

Die Leseoberfläche... In der besten aller Welten gibt es ein standardisiertes Buchformat, und alle elektronischen Bücher sind damit kompatibel... weiter





Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Was ist "das Leitkultur"?
  2. Der Ursprung der Wiederholung
  3. Ein rasender Träumer auf Reisen
  4. Spielend gegen die Angst vorm Fremden
  5. Hinter den Fassaden
Meistkommentiert
  1. Lang lebe Europa!
  2. Rene Benko steigt bei "Krone" und "Kurier" ein
  3. Presserat rügt "Wochenblick"
  4. Ars Electronica bringt "Error" von Linz nach Berlin
  5. Venus, Warhol oder Papagei


Quiz


Neo-Viennale-Chefin Eva Sangiorgi (links) mit der Regisseurin des Eröffnungsfilms Alice Rohrwacher

Sozialdemokratische Kundgebung für das Frauenwahlrecht, Wien-Ottakring, 1913 "Der Bauerntanz", entstanden um 1568.

Ignaz Kirchner als "Samiel", 2007, während der Fotoprobe von "Der Freischuetz" in Salzburg.  Das Tutu ist das Spezifikum der Ballerina, die elfengleich über die Bühne schwebt.