Herzogin Catherine - © AFP
Herzogin Catherine - © AFP

Wer meint, die Royals würden einander zu Weihnachten ganze Schatzkammern schenken, irrt: In der britischen Königsfamilie verehrt man sich Petitessen als Präsente. Wie gala.de berichtet, habe Herzogin Catherine ihrem schalkhaften Schwager Prinz Harry einmal ein "Back dir deine Traumfrau"-Set verehrt - vermutlich noch geraume Zeit vor seiner Ehe mit Herzogin Meghan. Harry wiederum habe die Contenance der Königin dadurch herausgefordert, dass er ihr eine Badehaube mit der Aufschrift "Ain’t Life A Bitch" zueignete. Gesichert ist jedenfalls, dass Elizabeth II. bereits am 21. Dezember in Sandringham eingetroffen ist, dem traditionellen Weihnachtswohnsitz der königlichen Familie. Wie in der Vergangenheit ist die 92-Jährige auch heuer mit dem Zug in die Grafschaft Norfolk gereist - dies freilich erster Klasse.

Die deutsche Schlagerstaatstrauer ist vorbei und der Neugierde gewichen: Wer ist der Nachfolger von Florian Silbereisen an der Seite Helene Fischers? Thomas Seitel heißt er, wirbelt seit 2017 in Fischers Tanzteam durch die Luft und besitzt einen entsprechenden Körperbau. Laut bild.de ist er zudem Inhaber eines skurrilen Weltrekords: Im Jahr 2008 zog er binnen fünf Minuten 82 Unterhosen übereinander. Fotos:afp