Tom Kaulitz - © APA/dpa/Christian Charisius
Tom Kaulitz - © APA/dpa/Christian Charisius

Heiraten sie jetzt oder doch nicht - und vor allem: Wann tun sie’s? Das Verwirrspiel um die Hochzeit von Heidi Klum und Tom Kaulitz nimmt kein Ende. Im August auf Capri - das war längere Zeit der letzte Stand. Aber jetzt ist Beobachtern etwas aufgefallen. Und zwar soll Heidi ihre Kinder in der laufenden Woche vom Unterricht freigestellt haben, und Toms Band Tokio Hotel hat am 30. und am 31. Mai keine Auftritte. Also: Hochzeit noch im Wonnemonat? Spätestens am Samstag sollte alles klar sein.

Und damit zum Dauerbrenner, zu Herzogin Meghan und Prinz Harry. Da gibt’s ja Entwicklungen und Enthüllungen, die einem den Atem stocken lassen. Zum Beispiel hat Herzogin Meghans Freundin, der Tennis-Superstar Serena Williams,Klein Archie vor den French Open einen Geheimbesuch im Frogmore Cottage abgestattet, der so geheim war, dass jetzt alle darüber reden. Und zwar, weil das prinzliche Paar ja auf der Suche nach einer Taufpatin ist. Nun soll Herzogin Meghan ihre Freundin, die Stylistin Jessica Mulroney, favorisieren. Andererseits: Eine Serena Williams wäre ganz einfach prominenter.

Heidi Klum - © AFP
Heidi Klum - © AFP

Ganz bestimmt nicht dafür in Frage kommt jedenfalls Natalie Pinkham. Es gilt als offenes Geheimnis, das Prinz Harry die Sportmoderatorin aus seinem Freundeskreis entfernen musste, weil Herzogin Meghan das so wünschte. Natalie Pinkham und der Prinz haben zwar stets eine, bei aller Vertrautheit, rein platonische Beziehung geführt, aber auch die dürfte Herzogin Meghan zu eng gewesen sein.

Anecken bei Hof wird Herzogin Meghan mit ihrer Kindererziehung: Angeblich soll sie die nicht nur in Eigenregie machen wollen - obendrein soll sie für ihren Sohn eine vegane Ernährung planen. Und das in einer Familie, in der die Jagd als großes Vergnügen gilt. Fotos:afp/apa/dpa/reuters/Getty