Daniel Craig - © REUTERS
Daniel Craig - © REUTERS

Hoher Besuch für 007: Prinz Charles (70) hat am Donnerstag die Londoner Pinewood-Filmstudios besucht, in denen derzeit der 25. James-Bond-Film gedreht wird. Er unterhielt sich dabei mit 007-Schauspieler Daniel Craig (51) sowie dessen Kollegen Ralph Fiennes (56) und Naomie Harris (42). Besonderes Interesse hatte der royale Autofan an den berühmten Aston Martins, die der Geheimagent in den Filmen fährt. Der Thronfolger informierte sich auch über den Inhalt und erklärte Fiennes, er kenne ihn noch als Bösewicht Lord Voldemort.

Ashton Kutcher (41) und Mila Kunis (35) haben sich über den Bericht einer Zeitung lustig gemacht, wonach die beiden sich getrennt hätten. In einem Video, das Kutcher ("Two and a Half Men") auf Instagram veröffentlichte, spricht das Schauspielerpaar über die Schlagzeile "Es ist aus". Kunis ("Black Swan") hält ihr Smartphone mit dem Titelbild dabei immer wieder in die Kamera. "Es ist aus zwischen uns? Oh, mein Gott. Was machen wir jetzt?", fragt Kutcher seine Ehefrau ironisch. Die sagt daraufhin, sie habe sich von ihm erdrückt gefühlt und nehme die gemeinsamen Kinder mit. Der 41-Jährige schrieb zu dem Video, das Magazin solle viel Spaß beim Verkauf der aktuellen Ausgabe haben. Fotos:apa/afp