Brad Pitt - © AFP
Brad Pitt - © AFP

Moderatorin und Werbemodel Verona Pooth soll laut eigenen Erzählungen ein Techtelmechtel mit dem derzeitigen US-Präsidenten Donald Trump gehabt haben. Die deutsche Unternehmerin traf den damaligen Immobilien-Tycoon nach einer gewonnenen Misswahl 1995 und meint, durch dessen Einfluss und ihre Kurzbeziehung auch die Wahl zur "Miss American Dream" gewonnen zu haben. Auch heute habe sie seine private Telefonnummer.

Bahnt sich da eine neue Sommerromanze an? Zur Feier ihres Erfolg-Streifens "Once Upon A Time in Hollywood" ließen es sich US-Schauspieler Brad Pitt, Leonardo DiCaprio, Margot Robbie und Kultregisseur Quentin Tarantino bei der Deutschland-Premiere am Donnerstagabend in Berlin gut gehen. Nach einem genussvollen Abend im Restaurant "Borchardt" ging es für die Stars noch in eine Bar und genau dort soll Pitt heftig mit einer hübschen Brünetten geflirtet haben. Nach Hause ging der Ex-Mann von Angelina Jolie aber alleine.

Verona Pooth - © AFP
Verona Pooth - © AFP

Austro-Star Reinhard Fendrich meldet sich mit neuer Musik zurück. Am 20. September soll sein nächstes Album "Starkregen" erscheinen und 13 Titel zu Gehör stellen. Die erste Single "Burn Out" ist seit vergangenem Freitag veröffentlicht und beschäftigt sich mit der unersättlichen Leistungsgesellschaft. Fendrichs 18. Studioalbum thematisiert dem Sänger zufolge den "zwischenmenschlichen Klimawandel und die damit verbundenen Folgen".

Frauenschwarm Leonardo DiCaprio könnte bald endgültig weg vom Single-Markt sein. Der ewige Junggeselle soll seiner Freundin, dem 22-jährigen Model Camila Morrone, einen Heiratsantrag gemacht haben. Kein Geringerer als Schauspielkollege Brad Pitt habe ihm zu diesem Schritt geraten. Dieser empfahl ihm einen romantischen, aber nicht zu kitschigen Kniefall.