Das britische Glastonbury Festival, das weltweit größte Musikfestival auf der grünen Wiese, ist zum zweiten Mal wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. "Mit großem Bedauern müssen wir mitteilen, dass das diesjährige Glastonbury Festival nicht stattfinden wird", teilen die Organisatoren auf Twitter mit.

Karten für dieses Jahr seien im kommenden Jahr gültig. Bereits das im vergangenen Jahr geplante Festival war wegen der Pandemie gestrichen worden. Es findet in der Regel Ende Juni statt und normalerweise im Regen. Aber auf diesen ist wegen des Klimawandels auch kein Verlass mehr. In den letzten Jahren herrschten Hitzerekorde. (Apa)