Der belgische Kulturmanager Christophe Slagmuylder, 51, übernimmt die Intendanz der Wiener Festwochen. Das wurde offiziell von der Wiener Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) bestätigt.

Der Kunstgeschichtler, der an der Université Libre de Bruxelles und an der École nationale supérieure des arts visuels studierte, gilt als Spezialist  für Gegenwartstheater und zeitgenössische Kunst. Seit 2007 leitet er das Kunstenfestivaldesarts in Brüssel.

Unklar ist ob Slagmuylder die Festwochen nur interimistisch für 2019 tätig sein wird oder einen Mehr-Jahres-Vertrag erhält.

Der 2017 angetretene Leiter Tomas Zierhofer-Kin hat sich mit der neuen Stadträtin und dem Aufsichtsrat nach der heftigen Kritik an den beiden von ihm verantworteten Festwochen-Ausgaben auf eine vorzeitige einvernehmlich Auflösung seines Vertrages per 30. Juni geeinigt.