Straßburg. Der französische Zeichner und Buchillustrator Tomi Ungerer ist tot. Der international bekannte Künstler starb in der Nacht zu Samstag im Alter von 87 Jahren, wie aus seinem Umfeld verlautete. Ungerer hatte sich unter anderem mit Bilderbüchern für Kinder - wie "Die drei Räuber" - einen Namen gemacht. Er polarisierte aber auch mit Zeichnungen, die als pornografisch und sexistisch empfunden wurden.