• vom 09.02.2019, 12:55 Uhr

Kultur


Frankreich

Zeichner Tomi Ungerer gestorben




  • Artikel
  • Lesenswert (2)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, AFP

  • Der international bekannte Künstler starb mit 87 Jahren in der Nacht zu Samstag.

Straßburg. Der französische Zeichner und Buchillustrator Tomi Ungerer ist tot. Der international bekannte Künstler starb in der Nacht zu Samstag im Alter von 87 Jahren, wie aus seinem Umfeld verlautete. Ungerer hatte sich unter anderem mit Bilderbüchern für Kinder - wie "Die drei Räuber" - einen Namen gemacht. Er polarisierte aber auch mit Zeichnungen, die als pornografisch und sexistisch empfunden wurden.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2019
Dokument erstellt am 2019-02-09 12:56:52



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Neuer Träger des Iffland-Rings ist noch geheim
  2. "Hausaufgaben versauen die Lust"
  3. Korrespondierende Kunstgefäße
  4. "Fernsehen bietet plötzlich Kinostoffe"
  5. Das Nickerchen der Schamanen
Meistkommentiert
  1. Thomas Bernhard, noch immer - naturgemäß
  2. Unsoziale Medien
  3. "Grâce à dieu": Den Schmerz zerreden
  4. Brexit-Erzählungen
  5. "Fernsehen bietet plötzlich Kinostoffe"

Werbung





Werbung