Daniel Radcliffe - © AFP
Daniel Radcliffe - © AFP

Wenn man zu früh zum Superstar wird: Daniel Radcliffe, im Alter von elf Jahren erstmals als Harry Potter vor der Kamera, sprach in "Off Camera With Sam Jones" offen über seine jahrelange Alkoholsucht, der er schon als Teenager verfiel: Er war mit der Aufmerksamkeit, die er durch die Filme auf sich gezogen hat, nicht zurechtgekommen. Heute hat Radcliffe seine Sucht überwunden. Aber, sagt er, nie, nicht einmal in der dunkelsten Stunde, habe er bereut, Harry Potter gewesen zu sein.

Haustiere sollen ja schon manche Ehe gestiftet haben - offenbar auch die von Miley Cyrus mit Liam Hemsworth: Dass er ihre Tiere vor den Waldbränden gerettet habe, sagt sie, habe ihr die Augen geöffnet. Ruhiger geworden ist sie in der Ehe aber offenbar nicht: In der "Vanity Fair" spricht sie nicht nur über ihre Bisexualität, sondern lässt sich auch mit einem Busenblitzer abbilden, der, man kennt sie ja, ganz bestimmt kein Hoppala war.

Miley Cyrus - © AFP
Miley Cyrus - © AFP

Was unternimmt man als Hochschwangere am besten? - Ganz genau: In den Flieger und ab zur Babyparty nach New York. Zumindest Herzogin Meghan hat es in aller Bescheidenheit so gehalten und ist mit ihrem Mann, Prinz Harry, in den Big Apple gejettet, wo ihre Freundinnen Amal Clooney und Serena Williams den Event organisiert haben. Der soll die Kleinigkeit von 750.000 Dollar gekostet haben. Eigentlich sowieso eine Arme-Leute-Sache, wenn man das königlich britische Gesamtvermögen von - laut "Vogue" - mehr als 60 Milliarden US-Dollar bedenkt.

Liam Hemsworth - © AFP
Liam Hemsworth - © AFP

Apropos Royals: Prinz Harry hat in einem Interview die Königswürde als Bürde beschrieben. Das war zwar schon 2017. Jetzt aber hat die britische Royal-Expertin Katie Nicholl enthüllt, dass die Queen darüber ziemlich not amused gewesen sein soll. Sie habe diese Äußerung als "überflüssig" und "störend" empfunden. Dass auch die Tower-Raben aus Scham vor des Prinzen Ungebührlichkeit ihre Flügel vor den Schnabel geschlagen haben, dürfte indessen ein reines Gerücht sein. Fotos:afp