• vom 14.03.2018, 16:07 Uhr

Kultur


Bundestheater

Ermittlungen gegen Ex-Holding-Chef Springer eingestellt




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief






    Wien. Die Ermittlungen gegen den ehemaligen Chef der Bundestheater Holding, Georg Springer, in der Causa Burgtheater wurden eingestellt. Bei Ex-Burgtheaterdirektor Matthias Hartmann bleibt nach einer diesbezüglichen Selbstanzeige nur mehr der Punkt Abgabenhinterziehung offen, wie ein Sprecher der Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) am Mittwoch gegenüber der Apa einen Bericht des ORF bestätigte.

    Der Vorwurf der grob fahrlässigen Beeinträchtigung von Gläubigerinteressen wurde bei Hartmann - ebenso wie bei Springer - fallengelassen. Bereits im Dezember waren die Ermittlungen zu einer Reihe von Vorwürfen gegen Hartmann und Springer eingestellt worden. Wann mit dem Ende der restlichen Ermittlungen zu rechnen ist, sei laut Staatsanwaltschaft nicht abzusehen.


    Mit offenem Ausgang
    Noch keine Entscheidung gibt es im Fall der ehemaligen Burgtheater-Geschäftsführerin Silvia Stantejsky, gegen die nach wie vor Ermittlungen wegen Bilanzfälschung und Untreue laufen. Hier wurden Ende des vergangenen Jahres lediglich Teilaspekte (Übersiedlungskosten, Abgeltung von Urheberrechten) eingestellt. Offen bleibt auch, ob der Prozess am Arbeitsgericht nach Hartmanns fristloser Entlassung wieder aufgenommen wird. Das Burgtheater wirft Hartmann Kontrollversagen vor, die Anwälte streben einen Vergleich mit Hartmanns Haftpflichtversicherung an. Hartmann wiederum hatte auf Verdienstentgang geklagt. Der Prozess war bis zum Ende der Ermittlungen der WKStA ruhend gestellt worden.

    2013 war das Burgtheater in einen Finanzskandal von bislang unerreichtem Ausmaß verstrickt, 2014 wurde Hartmann vom damaligen Kulturminister Josef Ostermayer blitzartig entlassen, seine Nachfolgerin Karin Bergmann übernahm einen gewaltigen Schuldenberg.




    Schlagwörter

    Bundestheater, Georg Springer

    Leserkommentare




    Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


    captcha Absenden

    * Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


    Dokumenten Information
    Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
    Dokument erstellt am 2018-03-14 16:11:53


    Beliebte Inhalte

    Meistgelesen
    1. "Die Weiden" erleiden Schiffbruch an der Staatsoper
    2. Werner Schwab als Puppentheater
    3. William Shatners Weihnachts-CD, eine bizarre Bescherung
    4. Mogli im Netflix-Dschungel
    5. Musical-Star Drew Sarich an der Volksoper
    Meistkommentiert
    1. Gefährliche Predigten
    2. "Kurz bringt die Rechtsextremen in den Mainstream"
    3. "Die Weißwurst muss dir freundlich gesinnt sein"
    4. Karger "Don Carlos" in der Kammeroper
    5. Renoir-Gemälde im Wiener Dorotheum gestohlen

    Werbung





    Werbung