Als Le Butcherettes 2016 mit At The Drive-In durch Europa tourten, hatte man beim Erscheinen von Teri Gender Bender auf der Bühne das Gefühl, bereits dem Hauptact beizuwohnen - so sehr nahm sie Raum und Zeit für sich ein. Die Mexikanerin ist die einzige Konstante der Band. Für das neue Album wurden sämtliche Musiker ausgetauscht: Bass und Gitarre bespielen nun Riko und Marfred Rodriguez-López, das Schlagzeug Alejandra Robles Luna. Als Gäste geben sich Jello Biafra, Alice Bag und die Chilenin Mon Laferte die Ehre, womit der politische und der feministische Anspruch unterstrichen wird.

Auch wenn die Punkattitüde der letzten Alben soundtechnisch aufgeweicht wurde, wurde durch die Annäherung an den Wohlklang ein differenzierterer Klangkosmos gewonnen. Der Albumtitel "Bi/Mental" ist vielleicht auch als Anspielung an die bikamerale Psyche zu verstehen: als labyrinthische Orientierung zwischen revolutionärem Gestus und der Sehnsucht nach Harmonie.