Nachdem er zunächst staubige Landstraßen befahren und ein Bordell in den steirischen Wäldern als Kathedrale hochfantasiert hat, macht sich der nimmermüde Christian Fuchs (vormals Fetish 69, Der Scheitel, Neigungsgruppe Sex, Gewalt und Gute Laune, Bunny Lake, Die Buben im Pelz) mit seinem Black Palms Orchestra nun den ursprünglichen Rock ’n’ Roll und Psycho-Blues als Ambiente für seine Visionen dienstbar.

Schon der LP-Titel "Tropical Gothic" indiziert ein Zusammenwirken von Licht und Dunkelheit. Fuchs, der beides liebt, trifft auf seinem Psychotrip etwa eine "Ms. Jesus", die eine Spur Menstruationsblut mit sich zieht, versucht, das Altern nicht zu bemerken und denkt an die letzten Tage einer Beziehung. Zur kompakten musikalischen Verwirklichung bedient er sich dabei diverser Gäste wie Scott McCloud von der US-Indie-Band Girls Against Boys, Leather-Nun-Ikone Jonas Almquist, Anna Attar (Monsterheart) oder Tino Romana (The Crispies).