Die Dekade der 1970er Jahre universalhistorisch zu greifen, wäre ja durchaus eine Herausforderung. Aber wieso sie gerade deshalb nicht mit Verve und Akzentsetzungen angehen? Wie würde ein solches Projekt beispielsweise für Österreich aussehen? Und wie heißen?

"Von den Schmetterlingen bis Zwentendorf" vermutlich. Oder "Von absolut Kreisky bis ‚Ausgerechnet Heller‘"? "Von Ö3 und ,A Glock’n, die 24 Stunden läut‘ zum Gerngross-Brand". "Vom ‚Gummizwerg‘ und ,Walter, komm‘ ausse, i bins, dei Präsident‘" oder "Vom Cornetto-Eis um sechs Schilling zu Ludwig Hirschs großem schwarzem Vogel und Sigi Marons ,Laut & Leise‘"? Ein Malus ist auch, dass der Verlag dem Buch kein Namensregister gönnte. So wird die Suche nach diesem oder jenem ausnehmend mühsam.