Jazz

Brad Mehldau: Finding Gabriel(US)

Biblische Texte haben den Klavierstar zu einem ehrgeizigen Konzept-Album angespornt: Musik zwischen Innenschau und Ekstase, Trio-Jazz und orchestraler Bombastik.

Emile Parisien Quartet: Double Screening (F)

Parisiens Akustik-Jazz fährt in die Beine, ohne das Hirn zu vernachlässigen, liebt die dichten Strukturen, aber auch griffige Pointen, besitzt Witz im doppelten Sinn.

Joshua Redman Quartet: Come What May (US)

Ein Album, das keine Wünsche offenlässt: Redman bekräftigt seinen Ruf als Meistersaxofonist und glänzt mit knackigen Stücken aus eigener Feder.