Weihnachten sei Dank: Weil ihr Hit "All I Want For Christmas Is You" aus dem Jahr 1994 nun erneut an die Spitze der US-Charts "Billboard Hot 100" gesprungen ist (für die Woche ab dem 4. Jänner), hat Pop-Diva Mariah Carey einen neuen Rekord aufgestellt: Als erste Künstlerin hat sie es geschafft, einen Nummer-eins-Hit in vier verschiedenen Jahrzehnten zu landen: In den 1990ern, 2000ern, 2010ern und 2020ern. "Ja!!!! Wir. Haben. Es. Geschafft", jubelte Carey im Kurzbotschaftendienst Twitter.

Ihr bereits in den 1990er und 2000er Jahren beliebtes Lied bekam seinerzeit neuen Schub, als es in den Soundtrack für den 2003 veröffentlichten Film "Tatsächlich . . . Liebe" aufgenommen wurde. Auch der Siegeszug der Streaming-Dienste verhalf Carey und ihrem Hit zu weiterem Erfolg. 2019 profitierte "All I Want For Christmas Is You" von einer neuen Werbekampagne, einer Neuauflage des Albums "Christmas", einem neuen Video und geänderten Regelungen für die Aufnahme in die US-Charts.

Das Weihnachtsfest, eine USA-Tournee und der geschickte Einsatz der Online-Netzwerke trugen ebenfalls dazu bei, den Hit zu Beginn des neuen Jahrzehnts in den Vereinigten Staaten auf Platz eins der Charts zu katapultieren. (apa/afp)