Die Musiklegende Mory Kanté aus Guinea ist tot. Der für seinen Hit "Yeke yeke" (auch "Yé ké yé ké" geschrieben) bekannte Sänger starb am Freitag nach langer Krankheit im Alter von 70 Jahren in Guineas Hauptstadt Conakry, sagte sein Sohn Balla Kante der AFP. Kante emigrierte in den 80er Jahren nach Paris und trug dort tatkräftig dazu bei, afrikanische Musik weltweit populär zu machen, und war auch mehrfach auf österreichischen Festivals zu hören. (apa)