Das abgesagte Nova Rock Festival, das von 10. bis 13. Juni in Nickelsdorf geplant war, wird heuer als Online-Stream mit vier österreichischen Bands über die Bühne gehen, teilte Veranstalter Ewald Tatar, Geschäftsführer von Barracuda Music, am Donnerstag mit. Für 2021 habe man im Burgenland zudem weitere Highlights geplant: Sting wird im Eisenstädter Schlosspark aufspielen.

Der Nova Rock-Stream wird am 12. Juni um 20.30 Uhr unter dem Motto "You can't cancel Rock'n'Roll" online zu sehen sein, so Tatar. Am vergangenen Freitag wurde dafür am Festivalgelände in Nickelsdorf die Red-Bull-Bühne aufgebaut.

Fast alle österreichischen Bands, die heuer in Nickelsdorf auf der Bühne gestanden wären, werden stattdessen beim Nova Rock 2021 von 2. bis 5. Juni auftreten.

Fix sei, dass das heuer ebenfalls abgesagte Lovely Days Festival am 10. Juli 2021 mit unverändertem Lineup über die Bühne gehen wird. So werden etwa Deep Purple, Uriah Heep, Dweezil Zappa, The Sweet, The Doors Alive und Monti Beton mit Hans Krankl im Eisenstädter Schlosspark aufspielen. Drei Tage davor - am 7. Juli - kommt Sting in die burgenländische Landeshauptstadt. (apa)