Erst sind die "Drei Tage Jazz" in Saalfelden von Jänner auf März verschoben worden, nun ist die Winterausgabe des Festivals gänzlich abgesagt. "Die Infektionszahlen sind in Österreich nach wie vor sehr hoch, und wir sehen die Chance darauf, im März schon wieder Kulturveranstaltungen besuchen zu können, als äußerst gering", gaben die Veranstalter am Montag in einer Aussendung bekannt.

Es sei weder den Künstlern noch dem Publikum zumutbar gewesen, mit der Entscheidung über die Durchführung noch länger zuzuwarten. Auch als Veranstalter benötige man eine gewisse Planungssicherheit, die in den nächsten Wochen einfach nicht gegeben sei. Alle bereits verkauften Karten werden zu 100 Prozent rückerstattet. Alle Ticketkäufer werden demnächst per E-Mail informiert. (apa)