Wegen der Coronapandemie können Musikfans von großen Konzertgigs seit mittlerweile einem Jahr nur noch träumen. Zumindest etwas Trost könnte am Samstag das Online-Festival "Life Is Live" bringen - vorausgesetzt, man findet an heimischen Acts wie Pizzera & Jaus, Die Seer, Seiler & Speer, Nik P. und Opus Gefallen. Die rund 40 teilnehmenden Bands, Musikerinnen und Musiker spielen entweder live auf einer der vier Bühnen oder sind mit einem aufgezeichneten Beitrag vertreten.

Gage für die Auftritte gibt es keine und auch das Publikum kann nach vorangegangener Anmeldung gratis beim virtuellen Konzertreigen dabei sein. Allerdings sammeln die Veranstalter freiwillige Spenden, die der Caritas zugutekommen sollen, um damit "punktgenau schwerstbetroffenen Künstlern, Musikern und Veranstaltern in Österreich zu helfen", heißt es in der Ankündigung. Das genaue Line-up bzw. die Running Order werden noch bekanntgegeben.(apa)


Links
Life is Live
wienerzeitung.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.