Nahe an den Musikern und doch in sicherer Distanz: Das verspricht ein Streaming-Konzert, das am Donnerstag live und gratis aus dem "Reaktor" in Wien-Hernals übertragen wird. Unter dem Titel "remote contact" soll ein avancierter Mix aus akustischen und elektronischen Klängen durch das pittoresk-abgewetzte Etablissement des 19. Jahrhunderts hallen, die Kamera geht dabei auf Tuchfühlung mit den beteiligten Musikern.

In wechselnder Konstellation werden insgesamt vier Sets geboten, bestritten von Isabella Forciniti, Alexander Kranabetter, Maja Osojnik, Robert Pockfuß, Patrick Pulsinger, Christina Ruf sowie Alexander Yannilos, der als Schlagzeuger in allen Besetzungen fungiert. Der Live-Stream beginnt um 19.30 Uhr auf www.reaktor.art, der Konzertmitschnitt ist danach weiterhin verfügbar.