Bei der von Gery Keszler inszenierten Charity-Show zugunsten der Corona-Hilfe am Freitag wird es zu einer Premiere kommen. Tom Neuwirth alias Conchita Wurst wird das Eurovision Song Contest-Gewinnerlied "Rise like a Phoenix" erstmals auf Deutsch singen. Der Sänger hat mit Starmania-Kollegen Martin Zerza das Lied neu getextet, die Weltpremiere der deutschen Version "Frei wie ein Phönix" findet bei der Live-TV-Benefizshow beim Stephansdom statt.

"Besondere Momente verdienen besondere Aufmerksamkeit. Die Folgen der Covid-19-Pandemie haben zahlreiche Menschen in Österreich in eine schwierige Situation gebracht und wir wollen an diesem Abend mit 'Austria for Life' gemeinsam alles geben, damit möglichst viele Spenden für unsere Mitmenschen gesammelt werden können", sagte Conchita Wurst. "Als ich gefragt wurde, ob ich mir vorstellen kann, meinen Eurovision-Gewinnersong auf Deutsch zu performen, habe ich sofort zugestimmt. Ich freue mich schon darauf, 'Frei wie ein Phönix' im Rahmen der TV-Übertragung zum Besten zu geben."

Mehr als 50 prominente Künstlerinnen und Künstler werden bei der Zeitreise durch die Geschichte Österreichs dabei sein. Im Stephansdom und auf der Bühne davor wird der Umgang von Österreichs Vorfahren mit Krisen und großen Herausforderungen im Laufe der letzten sieben Jahrhunderte inszeniert. Der Dom wirkt als symbolischer Mittelpunkt der Show "Austria for Life".

Bei dem Benefizkonzert erzählen am Freitag, 28. Mai, um 22.35 Uhr in ORF 2 Kulturschaffende aller Genres die Geschichte Österreichs und seiner Widerstandskraft. Ziele des Abends sind das Erinnern an vergangene Krisenzeiten, ein Aufruf zur Solidarität und das Sammeln von Spenden für die vom ORF gemeinsam mit Österreichs führenden Hilfsorganisationen – Caritas, Diakonie, Hilfswerk, Rotes Kreuz, Samariterbund und Volkshilfe – ins Leben gerufene Hilfsplattform "Österreich hilft Österreich" Durch das Programm führen Arabella Kiesbauer und Johannes Krisch. Auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Kardinal Christoph Schönborn sollen sich bei "Austria for Life" zu Wort zu melden. (apa)