Nachdem das Nova-Rock-Festival im Burgenland heuer wie im Vorjahr der Coronapandemie zum Opfer gefallen ist, haben die Veranstalter nun ein Alternativprogramm im Angebot: Das "Nova Rock Encore" wird am 11. September als Eintagesfestival im Stadion Wiener Neustadt über die Bühne gehen, teilte man am Freitag mit. Headliner ist das heimische Duo Seiler & Speer, aber auch internationale Bands wie Bullet For My Valentine oder Millencolin finden sich im Line-up.

Ein besonderes Schmankerl ist sicherlich der Auftritt der aktuellen Song-Contest-Gewinner Maneskin. Die italienische Rockband dürfte hierzulande gut ankommen, ist sie doch aktuell mit drei Songs in den Top-Ten der Singlecharts vertreten. Außerdem sind Konzerte von Parov Stelar (als Late-Night-Act), Clawfinger, Jinjer, Russkaja und Fleks geplant. Für den Zutritt zum Festival gilt die 3G-Regel, zudem wurde ein "umfassendes Sicherheitskonzept" versprochen. Tickets sind ab sofort erhältlich.

(S E R V I C E - www.novarock.at)