Das für 18. Februar geplante Konzert von US-Musikerin Tori Amos im Festspielhaus St. Pölten kann nicht stattfinden. "Aufgrund der aktuellen coronabedingten Einschränkungen können zahlreiche europäische Veranstalter ihre Februar- und März-Termine nicht halten, weshalb die Tournee in Kontinentaleuropa in diesem Zeitraum verschoben werden musste", wurde am Freitag mitgeteilt. Man arbeite intensiv an einem Ersatztermin. Kartenkäufer werden über das weitere Vorgehen informiert. (apa)