Die britische Kultband Depeche Mode hat ihre ersten Liveshows seit fünf Jahren angekündigt. Die Gruppe um Sänger Dave Gahan wird 2023 auf "Memento Mori"-Welttour gehen und dabei auch in Österreich Halt machen. Am 21. Juli ist ein Konzert im Klagenfurter Wörthersee Stadion geplant, teilte der Veranstalter am Dienstag mit. Der Vorverkauf beginnt am 6. Oktober um 10 Uhr.

Depeche Mode gaben gleichzeitig bekannt, dass auch ihr neues Album "Memento Mori" heißen wird und im Frühjahr erscheinen soll. Die Band habe "früh in der Pandemie mit der Arbeit an diesem Projekt begonnen", wurde Multiinstrumentalist Martin Gore in einer Aussendung zitiert. Nach dem Tod von Gründungsmitglied Andy Fletcher im Mai dieses Jahres habe man sich entschieden, weiterzumachen, "da wir sicher sind, dass er das gewollt hätte, und das hat dem Projekt wirklich eine zusätzliche Bedeutung verliehen". (apa)