Otto Jaus‘ "Fast fertig - Ein musikalischer Amoklauf" am 17. Februar. - © Foto: Jan Frankl
Otto Jaus‘ "Fast fertig - Ein musikalischer Amoklauf" am 17. Februar. - © Foto: Jan Frankl

Wer diesen Programmschwerpunkt mit der Fußball-Jugendliga assoziiert, schießt am Tor vorbei: In "Heimspiel" geht es zwar um die Jungen, aber nicht um Sport, sondern um die österreichische Szene aus Musik, Tanz, Theater und Kleinkunst. Das Festival ist ein inzwischen zur Tradition gewordenes Treffen des heimischen Künstlernachwuchses. Heuer findet der bunte Programm-Cocktail bis 5. März im Linzer Posthof statt.

Am Freitag, den 29. Jänner, präsentiert das aktionstheater ensemble sein jüngstes Erfolgsstück "Angry Young Men": Es ist ein Abend für die "gefährlichste" Gesellschaftsschicht auf der verzweifelt-komischen Suche nach Anerkennung.

Am Tag darauf geht "Heimspiel" auf eine rockige Zeitreise: "Best Of Floyd Live" bringt einen Einblick in das Schaffen einer der prägendsten Bands aller Zeiten - multimedial umgesetzt von knapp einem Dutzend renommierter Musiker rund um Andie Gabauer.

Blonder Götterbote oder Sängerknabe

Auch Kabarett darf nicht fehlen: Am Donnerstag, den 11. Februar, sind Joachim Rathke & Martin Dreiling "Daddies - Schief gewickelt". In ihrer Uraufführung versuchen die beiden Jungväter diese Zeit des Schreckens kabarettistisch aufzuarbeiten. Und am Samstag, 13. Februar, setzen sich Hosea Ratschiller & RaDeschnig mit dem "allerletzten Tag der Menschheit" auseinander und zeigen eine lustvolle satirische Revue zum Zustand des Wesens "Österreich" mit höllischem Humor und himmlischen Gesängen. Der Ex-Wiener Sängerknabe Otto Jaus begeht dann am Mittwoch, den 17. Februar, einen "musikalischen Amoklauf" unter dem Titel "Fast fertig".

Ferner performt am Freitag, den 26. Februar, Rosalie Wanka ihr jüngstes Stück "Landscapes of my inner diaspora" (siehe auch Titelseite), und am 27. Februar erzeugt das Duo BartolomeyBittmann im forcierten Zusammenspiel von Violine und Violoncello mit monumentaler Wucht Rhythmen, die sprichwörtlich vom Hocker reißen werden.

Das "Heimspiel"-Finale beschließen am Samstag, den 5. März, Blonder Engel & Die Hedwig Haselrieder Kombo: Der Götterbote mit dem wallenden Haupthaar ist ein Musiker, ein Wortspieler, ein Aus-dem-Stand-Songschreiber. Präsentiert und gespielt wird das neue Album.

Heimspiel 2016

bis 5. März im Linzer Posthof,
weitere Informationen und Karten unter www.posthof.at.